Digitale Erzählungen ist ein neues, umfassendes Projekt von Microsoft Research India, das Ihnen ein reichhaltiges interaktives Multimedia-Erlebnis bietet.

Das Forschungsprojekt Microsoft Rich Interactive Narratives (RIN) zielt darauf ab, traditionelle Formen des Geschichtenerzählens mit neuen Visualisierungstechnologien zu kombinieren, um überzeugende interaktive digitale Narrative zu erzeugen.

Das RIN-Projekt ist ein Unternehmen von Microsoft Research India in Zusammenarbeit mit der Interactive Visual Experience-Gruppe von Microsoft Research Redmond und Microsoft Research Connections.

RIN unterstützt eine Vielzahl von Medienformaten. Standard-Audio- und Videoformate, Text sowie die neuen Formate wie Microsoft Photosynth, Deep Zoom usw. Neue Visualisierungsformate können durch Hinzufügen dynamisch ladbarer Plugins eingefügt werden.

Normalerweise war das Betrachten einer traditionellen Erzählung, wie z. B. von Filmen, eine passive Erfahrung, bei der der Betrachter auf den vom Autor des Inhalts definierten Pfad beschränkt ist. Der Betrachter kann nicht von der Erzählung abweichen, um beispielsweise eine interessante Skulptur oder einen anderen Raum zu erkunden.

Mit RIN können Autoren von Inhalten Erzählungen erstellen, die eine große Menge an Informationen enthalten, ohne den Fluss der Geschichte zu beeinträchtigen, indem Zuschauer die Möglichkeit haben, interaktive interaktive Visualisierungen zu jeder Zeit selbst zu erkunden.

Schauen Sie sich das interaktive Video von Ladakh - The Domkhar Valley an. Halten Sie das Video an, wenn Sie möchten, bewegen Sie den Mauszeiger, um den Fokus zu verschieben, Nahansichten zu machen, einen Busch detailliert zu erkunden - gehen Sie zurück und vieles mehr. Dadurch erhalten Sie eine Vorstellung davon, worum es bei dem Projekt geht.

Für diese Berichte ist Microsoft Silverlight Version 4 oder höher erforderlich.

Übrigens, hörte Microsoft Afkar, das coole neue Übersetzungswerkzeug aus Kairo Microsoft Innovation Lab?

Top-Tipps:
Kommentare: