Die Multifunktionsleistenfunktion in Microsoft Office 2007 enthält zahlreiche Funktionen, die das Navigieren durch die Optionen erleichtern, aber viel Platz beansprucht. Wenn Sie der Meinung sind, dass das Menüband zu groß ist, können Sie es in einen Pseudo-Modus zum automatischen Ausblenden setzen und trotzdem die gesamte Funktionalität beibehalten, jedoch mit einem wesentlich geringeren Platzbedarf.

Um das Menüband in den minimierten Modus zu setzen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen offenen Bereich des Menübands und wählen Sie Minimieren des Menübands.

So sieht Ihr Word-Dokumentbildschirm ohne Multifunktionsleiste aus… viel sauberer!

Wenn die Multifunktionsleiste ausgeblendet ist, können Sie die Menüs immer noch aufrufen, indem Sie auf eine Registerkarte klicken, die sich auf eine Art von Aktivität bezieht. Die Multifunktionsleiste wird automatisch ausgeblendet, sobald Sie die Maus von ihr wegbewegen.

Möglicherweise bemerken Sie die kleine Symbolleiste unterhalb der Multifunktionsleiste, die als Schnellzugriffsleiste bezeichnet wird. Sie können diesem Menü Elemente hinzufügen oder löschen. Sie können es auch in der Titelleiste über dem Menüband anzeigen, um noch mehr Platz zu sparen. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste und wählen Sie "Symbolleiste für den Schnellzugriff über der Multifunktionsleiste anzeigen".

So sieht mein Outlook-Nachrichtenfenster aus, wobei alles so gering wie möglich gehalten wird.

Sie können der Schnellzugriffs-Symbolleiste auch Elemente hinzufügen, auf die Sie jederzeit zugreifen möchten, indem Sie auf den kleinen Dropdown-Pfeil klicken. Mit den „Weitere Befehlen“ am unteren Rand dieses Menüs können Sie der Symbolleiste praktisch alles zuweisen.

Diese Einstellungen sind spezifisch für die Anwendung, in der Sie sie festgelegt haben. Daher können Sie die Multifunktionsleiste automatisch in Word, jedoch nicht in PowerPoint, ausblenden.

Möglicherweise haben Sie die verschiedenen Farben der Fenster in den obigen Screenshots bemerkt. Sie können das Farbschema für Office problemlos ändern.

Top-Tipps:
Kommentare: