Mit dem Dienstprogramm zur Datenträgerbereinigung in Windows XP können Sie Dateien bereinigen und mehr Speicherplatz auf der Festplatte erhalten. Eine der Optionen ist "Alte Dateien komprimieren", die Standardeinstellung sind jedoch Dateien, die älter als 50 Tage sind. Diese Einstellung kann geändert werden, wenn Sie nur wirklich alte Dateien komprimieren möchten.

Um zum Dienstprogramm zur Datenträgerbereinigung zu gelangen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Ihrer Festplatten unter Arbeitsplatz und wählen Sie Eigenschaften.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Disk Cleanup.

Das Dienstprogramm zur Datenträgerbereinigung durchsucht Ihre Festplatte, um den zu speichernden Speicherplatz zu ermitteln. Klicken Sie in der Liste auf "Alte Dateien komprimieren". Die Schaltfläche "Dateien anzeigen" ändert sich in "Optionen". Klicken Sie das an.

In diesem Ergebnisfenster können Sie die Anzahl der Tage ändern, die auf die Komprimierung nicht geladener Dateien gewartet werden soll. Klicken OK und du bist fertig

Top-Tipps:
Kommentare: