Windows Vista hat standardmäßig große Grenzen, wahrscheinlich um die neue Transparenz hervorzuheben. Wenn Sie einen eher schmalen, minimalen Ansatz bevorzugen, können Sie diese Einstellung einfach konfigurieren, um sie sinnvoller zu gestalten.

Hier ist der normale Fensterrahmen, an den Sie wahrscheinlich gewöhnt sind. Die Grenzen wirken noch lächerlicher, wenn Sie Aero nicht verwenden.

Und hier ist der Fensterrahmen, nachdem wir die Polsterung entfernt haben. Viel weniger Platzverschwendung!

Um diese Änderung vorzunehmen, müssen Sie das klassische Dialogfeld "Darstellungseinstellungen" öffnen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie Personalisieren. Klicken Sie dann auf Fensterfarbe und Erscheinungsbild:

Wenn Sie Aero aktiviert haben, müssen Sie auf "Klassische Eigenschaften öffnen" klicken, um weitere Farboptionen zu erhalten.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitert, und ändern Sie die Dropdown-Liste in Randauffüllung. Die Voreinstellung wird auf 4 gesetzt. Ich habe meine für den zweiten Screenshot oben auf null reduziert.

Eine Einstellung von 1 oder 2 wäre wahrscheinlich für Ihr System sinnvoller. Sie müssen es testen und sehen, was Ihnen am besten gefällt.

Top-Tipps:
Kommentare: