Wenn Sie gerade einen Computer gekauft haben, auf dem Windows Vista installiert ist, und Ihre Zeichensätze besonders beim Surfen im Web schlecht aussehen, kann dies daran liegen, dass die vom Hersteller aktivierten Standardeinstellungen die Glättung von Schriftarten deaktiviert haben.

So sehen die Schriftarten aus, ohne dass die Schrift glättet:

Und so sollten sie aussehen, wenn ClearType aktiviert ist:

Um sicherzustellen, dass ClearType aktiviert ist, müssen Sie das klassische Dialogfeld "Darstellungseinstellungen" öffnen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie Personalisieren. Klicken Sie dann auf Fensterfarbe und Erscheinungsbild:

Wenn Sie Aero aktiviert haben, müssen Sie auf "Klassische Darstellungseigenschaften für mehr Farboptionen öffnen" klicken.

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Effekte" und stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Computer das Kontrollkästchen für die Schriftglättung aktiviert ist.

Top-Tipps:
Kommentare: