Jeder, der ein iPhone oder ein PS3-System besitzt und versucht, sein System zu hacken, hat davon gehört George Hotz alias GeoHot. Sein neuestes ist das PS3-System, mit dem er sich nun in einem Rechtsstreit mit Sony befindet. GeoHot hat jetzt angekündigt, dass er Windows Phone 7 im Visier hat.

GeoHot wird nicht der erste sein, der sich mit Windows Phone 7 beschäftigt. Als das Telefon veröffentlicht wurde, entwickelte ein Entwicklerteam die inzwischen beliebte ChevronWP7-Anwendung. Das ChevronWP7-Projekt wurde schließlich verworfen, nachdem die Entwickler von Microsoft aufgefordert wurden, das Programm zu beenden. Die Entwickler haben sich seitdem mit Microsoft über die Zukunft des Öffnens von Windows Phone 7 für Entwickler getroffen.

Brandon Watson, Entwickler von Product Management für Microsoft, bietet Hotz über eine Twitter-Nachricht ein Windows Phone an Sagen Sie "#geohot, wenn Sie cooles Zeug auf # wp7 erstellen möchten, senden Sie mir eine E-Mail, und das Team wird Ihnen ein Telefon geben. Lassen Sie die Kreativität der Entwickler # wp7dev gedeihen."

Microsoft hat bestätigt, dass sie nach der Twitter-Nachricht einige Notizen mit GeoHot ausgetauscht haben.

Laut einem Sprecher von Microsoft:

“Brandon Watson and GeoHot exchanged a few notes following Brandon’s Twitter posting yesterday. They discussed providing GeoHot with a device. Microsoft is deeply invested in sustaining strong relationships with a wide range of developers and enthusiasts and are always interested in what we can learn from those communities.

Das ist sehr gut für Microsoft. Anstatt rechtlich gegen "Hacker" von Windows Phone 7 vorzugehen, haben sie öffentlich versucht, die Entwickler in der Mitte zu treffen, um allen Beteiligten zu helfen, anstatt einen recht negativen rechtlichen Ansatz zu ergreifen.

Da die Ergebnisse für den Verkauf von Windows Phone 7 bisher negativ sind, bietet sich dies als ein gesunder Markt an, wenn Microsoft weiterhin zeigt, dass sie in der Tat sehr bereit sind, mit Entwicklern zusammenzuarbeiten, um den Besitzern der Geräte eine einfachere Erfahrung zu bieten Telefone wirklich ihre eigenen, berichtet CNET.

GeoHot erlangte zunächst die Aufmerksamkeit für mehrere Jailbreaks für das iPhone sowie ein Tool, mit dem das iPhone freigeschaltet wurde, um Benutzern mehrere Träger zu ermöglichen.

Zu seinen neuesten Hacks gehört ein von ihm erstelltes Tool, mit dem Benutzer ein anderes Betriebssystem auf der PS3 installieren können.

Sagt GeoHot auf seinem Blog: Ich wurde mit juristischen Papieren bedient… Ich werde ein Windows 7-Telefon kaufen. 1. November 2011).

Man kann sich nur vorstellen, was er auf Windows Phone 7-Geräten öffnen kann.

Top-Tipps:
Kommentare: