Neugierig auf die neuen Funktionen in High Sierra, aber nicht sicher, wie Sie Ihr Betriebssystem tatsächlich aktualisieren? Mach dir keine Sorgen: es ist einfach.

Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Mac mit Time Machine gesichert haben. Alle Ihre Dateien und Anwendungen sollten sich genau an der Stelle befinden, an der Sie sie nach der Aktualisierung zurückgelassen haben. Es ist jedoch immer eine gute Idee, Ihren Computer zu sichern, bevor Sie etwas Wichtiges tun, nur für den Fall.

Fertig gemacht? Gut. Die Installation von macOS High Sierra ist so einfach wie das Aufrufen der High Sierra-Seite im Mac App Store. Klicken Sie auf diesen Link und das Fenster sollte sich öffnen.

Fahren Sie fort und klicken Sie auf "Herunterladen". Dies ist eine große Datei mit über 5 Gigabyte, Sie werden also ein wenig warten. Wenn der Download abgeschlossen ist, wird das Installationsprogramm gestartet.

Klicken Sie auf den Pfeil "Weiter", um zu beginnen. Sie werden nach den Nutzungsbedingungen gefragt und dann auf die Festplatte, auf der Sie installieren möchten.

Möglicherweise werden Sie aufgefordert, Ihren Mac neu zu starten. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um fortzufahren. Sie werden aufgefordert, Ihre aktuellen Programme zu schließen.

Ihr Mac wird neu gestartet - auf einem kürzlich mit einem Solid-State-Laufwerk ausgestatteten Mac dauert die Installation etwa eine halbe Stunde, die Geschwindigkeit kann jedoch variieren. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, können Sie sich wie üblich bei Ihrem Mac anmelden: Alle Ihre Anwendungen und Dokumente befinden sich dort, wo Sie sie gelassen haben.

Um zu bestätigen, welches Betriebssystem Sie verwenden, klicken Sie oben links auf Apple und dann auf "Über diesen Mac".

Wenn Sie die Wörter "High Sierra" sehen, lief alles reibungslos und Sie sollten auf dem neuesten Stand sein! Viel Spaß mit Ihrem neuen Betriebssystem.

Top-Tipps:
Kommentare: