Wenn Sie etwas wie ich sind, verwenden Sie Google Mapsviel. Die Sache ist, es speichert eine detaillierte Geschichte von überall, wo Sie gewesen sind - unabhängig davon, ob Sie die Navigation verwendet haben oder nicht. So löschen Sie diese Daten

Maps speichert Ihren Reiseverlauf an verschiedenen Stellen: „Ihre Zeitleiste“ und „Kartenverlauf“. Der erste Abschnitt bietet einen detaillierten Überblick über die Orte, an denen Sie sich bereits befunden haben, auch wenn Sie nicht dorthin navigiert haben (ja, Ihr Telefon ist vorhanden) Verfolgen Sie jeden Schritt). Letzteres ist jedoch nur der Ort, zu dem Sie die Navigation verwendet haben. Es ist ziemlich verwirrend, dass sie diese Daten an zwei verschiedenen Orten speichern, weshalb wir beide behandeln.

Bearbeiten oder Entfernen einzelner Einträge aus Ihrer Google Maps-Zeitleiste

Ich verwende hier Android, aber die Schritte sind für iOS gleich, daher sollten Sie keine Probleme damit haben. Um auf Ihre Timeline zuzugreifen - den detaillierten Verlauf der Orte, an denen Sie sich befanden haben, auch an Orten, zu denen Sie nicht navigiert haben - öffnen Sie Maps und öffnen Sie das linke Menü. Sie können dies tun, indem Sie von links nach rechts ziehen oder auf die drei Zeilen in der oberen linken Ecke tippen. Wählen Sie "Ihre Zeitleiste".

 

Die Standardansicht ist eine Minikarte oben und ein kurzer Blick auf Ihre letzten Standorte unten. Um einen dieser Orte zu bearbeiten (oder zu entfernen), tippen Sie einfach auf den Eintrag.

 

Von hier aus können Sie es bearbeiten, indem Sie auf die Schaltfläche "Bearbeiten" tippen. Dadurch können Sie die Zeiten ändern und den genauen Ort angeben, wenn es nicht genau ist.

Um den Eintrag zu löschen, tippen Sie einfach auf das Papierkorbsymbol in der oberen rechten Ecke. Um es vollständig zu entfernen, müssen Sie nur überprüfen, ob Sie es nicht mehr benötigen, aber im Popup-Dialogfeld auf "Entfernen" tippen.

 

So verhindern Sie, dass Google Ihren Standortverlauf nachverfolgt (und alles löschen)

Sie müssen jedoch nicht nur Einträge einzeln löschen. Sie können tatsächlich einen Schritt weiter steuern, wie Ihre Zeitleiste funktioniert, und alle Ihre Daten löschen, wenn Sie möchten.

Tippen Sie in der Ansicht "Ihre Timeline" auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke und wählen Sie "Einstellungen".

 

Dies ist der Punkt, an dem sich die Dinge ein wenig verworrener machen können, je nachdem, was Sie versuchen. Es ist ziemlich schwierig, Ihre Zeitleiste vollständig zu deaktivieren, da dies andere Aspekte der Navigation beeinträchtigen könnte. Wenn Sie dies jedoch möchten, scrollen Sie zum Ende der Seite Timeline-Einstellungen und deaktivieren Sie die Option "Standortprotokoll ist aktiviert".

Sie können es entweder auf diesem bestimmten Gerät deaktivieren oder ganz allgemein - klicken Sie einfach auf den entsprechenden Schieberegler. Die oberste Option deaktiviert die gesamte Standortprotokollverfolgung für alle Geräte, während die neben dem Gerätenamen die Standortüberwachung auf diesem bestimmten Gerät deaktiviert.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Standortprotokoll auch massenweise löschen. Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun: Alle Standorthistorien löschen oder Standorthistorien löschen. Dies sind die letzten beiden Optionen auf der Seite Timeline-Einstellungen.

Tippen Sie auf diese Option, um den gesamten Standortverlauf zu löschen. Es wird eine Warnung angezeigt, die Sie darauf hinweist, dass dies nicht rückgängig gemacht werden kann. Dies kann sich auf Apps auswirken, die auf Ihren Standortverlauf angewiesen sind. Wenn Sie damit zufrieden sind, aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Ich verstehe und möchte löschen" und tippen Sie auf "Löschen".

 

Wenn Sie nur einen Bereich löschen möchten, tippen Sie auf die letzte Option in diesem Menü. Geben Sie dann das Start- und Enddatum ein, und drücken Sie dann "Weiter".

 

Die gleiche Warnung von oben wird angezeigt: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen und tippen Sie auf "Löschen".Poof! Es ist alles weg, nie wieder gesehen zu werden.

So löschen Sie den Navigationsverlauf von Karten

Das Entfernen des Navigationsverlaufs ist etwas schwieriger, da es nicht möglich ist, alles auf einen Schlag zu löschen. Sie können nur einzelne Einträge löschen.

Starten Sie zuerst Google Maps. Öffnen Sie dann das Menü, indem Sie entweder von links nach rechts streichen oder auf die drei Zeilen in der oberen linken Ecke tippen. Scrollen Sie nach unten, bis "Einstellungen" angezeigt wird. Tippen Sie darauf.

 

Etwa zur Hälfte dieses Menüs ist eine Option für das Kartenprotokoll. Das ist das, nach dem Sie suchen.

Sobald Sie hier sind, sehen Sie ein Licht von überall, zu dem Sie navigiert haben. Es ist nicht möglich, diese Daten vollständig zu löschen. Sie müssen also jedes einzeln löschen, indem Sie auf das kleine X auf der rechten Seite tippen.

Wenn Sie auf das X tippen, erhalten Sie eine kleine Warnung, dass dieser Eintrag entfernt und aus dem Kartenverlauf gelöscht wird. Wenn Sie damit einverstanden sind, tippen Sie einfach auf "Löschen". Fertig und fertig.

So deaktivieren Sie den Standortverlauf im Web

Sie können Ihren Standortverlauf auch über die Seite "Meine Aktivitäten" von Google steuern. Dies ist mit Ihren Einstellungen unter "Mein Konto" verknüpft, aber Sie können auf Ihren Standortverlauf und Ihre Zeitleiste viel schneller zugreifen.

Gehen Sie zuerst zu Meine Aktivität. Klicken Sie von dort auf das Drei-Punkt-Menü in der oberen rechten Ecke. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Aktivitätskontrollen.

Scrollen Sie auf dieser Seite ein wenig nach unten und suchen Sie die Location HIstory-Karte. Schaltet den kleinen Schieberegler um.

Ein neues Fenster wird angezeigt, in dem Sie bestätigen, dass Sie den Standortverlauf anhalten möchten.Es wird Ihnen sagen, was Sie dabei verlieren werden. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie unten auf „Pause“.

Boom. Gemacht und gemacht. Dadurch wird die Standorterfassung auf allen Geräten auf unbestimmte Zeit unterbrochen, bis Sie sie wieder einschalten.

Top-Tipps:
Kommentare: