Die AutoCorrect-Funktion von Microsoft Word verfügt über integrierte Einstellungen für die Groß- / Kleinschreibung, um häufig auftretende Fehler wie das Eingeben von zwei Großbuchstaben am Anfang eines Wortes oder das Nicht-Großschreiben der Namen von Tagen zu beheben. Manchmal können diese hilfreichen Korrekturen jedoch in die Quere kommen. So ändern Sie sie

Klicken Sie im Hauptfenster von Word auf die Registerkarte "Datei".

Klicken Sie in der Dateiseitenleiste auf den Befehl "Optionen".

Wählen Sie im Word-Optionsfenster links die Kategorie "Korrektur" aus.

Klicken Sie rechts auf die Schaltfläche "AutoCorrect Options".

Auf der Registerkarte "Autokorrektur" des Fensters "Autokorrektur-Optionen" werden im oberen Bereich der Registerkarte einige Einstellungen für die Großschreibung angezeigt.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die einzelnen Optionen:

  • Korrigieren Sie zwei initiale CApitals: Ändert einen großgeschriebenen zweiten Buchstaben in einem Wort in einen Kleinbuchstaben.
  • Großbuchstaben des ersten Satzes von Sätzen: Schreibt das erste Wort jedes Satzes groß.
  • Schreibe den ersten Buchstaben der Tabellenzellen groß: Schreibt das erste Wort in jeder Tabellenzelle unabhängig von der Interpunktion.
  • Namen der Tage groß schreiben: Die Namen der Wochentage werden groß geschrieben.
  • Korrigierte versehentliche Verwendung der cAPS LOCK-Taste: Behebt jedes Mal, wenn Sie versehentlich die Feststelltaste verwenden, wo Sie nicht

Aktivieren oder deaktivieren Sie einfach die Optionen, die Sie verwenden möchten, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "OK".

Top-Tipps:
Kommentare: