Haben Sie jemals vergessen, ob Sie Ihren Lockenstab ausgeschaltet oder den Netzstecker gezogen haben und sich an Ihnen nörgeln? In meinem Haushalt kommt es häufig vor, aber es ist ein Problem, das Sie leicht mit einem billigen Smart Plug lösen können.

Für Sie ist es vielleicht nicht der Lockenstab, den Sie vergessen, sich abzuschalten. Vielleicht ist es Ihr Bügeleisen, ein Raumheizgerät oder nur ein einfacher Lüfter. Wenn Geräte und Geräte eingeschaltet bleiben und unbeaufsichtigt bleiben, wird Strom verschwendet. Vor allem kann dies jedoch gefährlich sein.

Glücklicherweise muss dies mit einem intelligenten Plug kein großes Problem sein. Sie können damit das Gerät aus der Ferne ausschalten (z. B. nachdem Sie zur Arbeit gegangen sind), oder Sie können einen Timer oder einen Zeitplan einstellen, um den Smart Plug nach einer bestimmten Zeit abzuschalten.

Welchen Smart Plug verwenden

Während die meisten intelligenten Stecker dasselbe tun, sind sie nicht alle gleich. Die gute Nachricht ist, dass es nicht so wichtig ist, welche Art von Plug für so etwas zu verwenden ist.

Sie könnten nur einen billigen Smart Plug verwenden, wie diesen Kasa Smart Wi-Fi Plug von TP-Link. Sie können es normalerweise für ungefähr 20 Dollar erhalten, aber wir haben es für nur 15 Dollar im Verkauf gesehen.

Ein intelligenter Stecker mit Energiemonitoring kann jedoch ebenfalls einen Blick wert sein. Hier können Sie Parameter einstellen, je nachdem, ob Strom durch den intelligenten Stecker fließt oder nicht. Dies kann bei solchen Problemen eine hervorragende Funktion sein.

Mit dem Belkin WeMo Insight können Sie beispielsweise Warnmeldungen einrichten, wenn der Stromverbrauch des Smart Plug eine bestimmte Wattleistung während einer bestimmten Zeit überschreitet. Von dort aus können Sie in die App gehen und den Smart Plug ausschalten. Dies ist ideal für Raumheizgeräte, die Sie früher vergessen haben sollten.

Beachten Sie jedoch, dass Sie nicht bei jedem intelligenten Stecker mit Energieüberwachung solche Parameter einstellen können. Mit intelligenten Steckern wie Kasa und denen von Eufy können Sie nur sehen, wie viel Energie sie verbrauchen, aber Sie können die Einstellungen für diesen Energieverbrauch nicht anpassen.

Timer oder Zeitplan einstellen

Nachdem Sie Ihren Smart Plug eingerichtet haben, müssen Sie einen Timer oder einen Zeitplan dafür festlegen, dass er sich automatisch zu einer vorbestimmten Zeit ausschaltet.

So ziemlich jeder Smart Plug auf dem Markt ermöglicht das Einstellen von Timern oder Zeitplänen, und wir haben uns mit den WeMo-Modellen beschäftigt. Welches Gerät auch immer Sie verwenden, Sie finden diese Optionen normalerweise in den Einstellungen für die App oder möglicherweise auf einer speziellen Registerkarte irgendwo auf dem Hauptbildschirm. Bei WeMo-Steckern befindet sich unten die Registerkarte "Regeln". Für TP-Link Kasa- und Eufy-Stecker gibt es spezielle Schaltflächen, wenn Sie einen Stecker im Hauptbildschirm auswählen.

Das Festlegen eines Zeitplans ist wahrscheinlich der beste Weg, da Sie ihn nur für bestimmte Tage (oder jeden Tag) einrichten und automatisch ausführen lassen können, während Sie den Timer jedes Mal manuell starten müssen. Ein Timer kann jedoch für die ungeraden Zeiten nützlich sein, die ein regulärer Zeitplan nicht abdeckt.

Top-Tipps:
Kommentare: