Microsoft Security Essentials wird jetzt in 17 weiteren Märkten, einschließlich Indien, verfügbar gemacht.

Microsoft Security Essentials, das kostenlose Antiviren-Angebot von Microsoft, ist ab sofort auch in Algerien, Bahrain, Ägypten, Indien, Jordanien, Kuwait, Libanon, Marokko, Oman, Pakistan, Katar, Rumänien, Russland, Saudi-Arabien, Süd verfügbar Afrika, Tunesien und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Die Gesamtzahl der Märkte, in denen Microsoft Security Essentials verfügbar ist, beträgt 56.

Microsoft Security Essentials wird außerdem in zwei neuen Sprachen, nämlich Russisch und Rumänisch, verfügbar sein. Damit sind insgesamt elf Sprachen verfügbar.

In Windows 8 handelt es sich bei Windows Defender eigentlich um Microsoft Security Essentials. Diejenigen, die Windows 8 installiert haben, haben möglicherweise bemerkt, dass Microsoft Microsoft Security Essentials als Windows Defender umbenannt hat. In früheren Iterationen bot der erste Schutz gegen Viren, der zweite Schutz gegen Spyware. In Windows 8 hat Microsoft beschlossen, beide Schutzfunktionen in einem Programm zu kombinieren und aufzurufen Windows Defender.

Zusammenhängende Posts:

  • Anleitung zum Entfernen von Malware und Tools für Anfänger
  • So konfigurieren Sie Windows Defender in Windows 10
  • Neue Technologien und Funktionen in Windows Defender unter Windows 10
  • Microsoft ändert das Verhalten von Windows Defender in Windows 8
  • Herunterladen, Überprüfen, Screenshots: Microsoft Security Essentials 4 Public Beta

Top-Tipps:
Kommentare: