Wenn Sie ein Windows 8-Tablet oder ein Windows RT-basiertes Gerät verwenden und die Energieoptionen auf konfiguriert haben Anzeige ausschalten wann Gesteckt in, zu noch nieWindows kann dann möglicherweise immer noch den Connected Standby-Stromzustand aufrufen und die Anzeige ausschalten. Microsoft hat dieses Szenario in einem Windows 8-Tablet beschrieben und eine Erklärung dafür gegeben.

Wenn Sie für die Option Ausschalten der Anzeigeoptionen die Option "Nie" wählen, kann Windows 8 oder ein RT-Tablett dennoch Connected Standby aktivieren

In diesem Szenario, in dem Ihr System angeschlossen ist, sich im Leerlauf befindet und keine Arbeit verrichtet, stellen Sie möglicherweise fest, dass Windows Connected Standby aufrufen kann, wenn Sie für "Ausschalten der Anzeigeoptionen" die Option "Nie" gewählt haben. Trotzdem wechselt das Tablet weiterhin in den Status Connected Standby und schaltet die Anzeige aus.

Warum passiert das?

In KB2854058 wird erläutert, dass dieses Verhalten beabsichtigt ist.

Wenn sich das Gerät im Leerlauf befindet und der Netzstrom angeschlossen ist, kann Windows die automatische Wartung auslösen, falls dies fällig ist. Während dieser geplanten Wartungsaufgabe winsat.exe ausgelöst werden, um einige Jobs auszuführen und bestimmte Leistungsbewertungen durchzuführen. In solchen Szenarien, um die Arbeit schnell zu erledigen und den genauen Windows Experience Index zu erhalten, winsat.exe ändert das aktuelle Energieschema für Höchstleistung.

In diesem Fall ändert das Stromversorgungsschema die Einstellung Anzeige ausschalten auf etwas anderes als Nie. Dies kann in einigen Fällen Connected Standby auslösen.

Nur damit du es weißt! ?

Top-Tipps:
Kommentare: