Es ist offensichtlich, dass nach der Installation Windows-UpdatesWindows führt möglicherweise einen vom System initiierten automatischen Neustart für den Computer durch. Jetzt wenn a Windows 8.1 Das System führt einen Neustart durch, der zuletzt angemeldete Benutzer wird automatisch angemeldet. Dies könnte aus Sicherheitsgründen durchaus vermieden werden. In einem solchen Fall können Sie sich darauf freuen, dies zu verhindern. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie dies vermeiden können.

Windows 8.1 ein neues eingeführt Gruppenrichtlinienobjekt, danach können Sie die automatische Anmeldung des zuletzt angemeldeten Benutzers beim System verhindern, wenn ein vom System initiierter Neustart tritt wie nach der Installation auf Windows-Updates. Sie müssen lediglich diese Richtlinie konfigurieren. Sie können die Sicherheit Ihres Computers verbessern, indem Sie die automatische Anmeldung verhindern.

Deaktivieren Sie den letzten interaktiven Benutzer nach einem vom System initiierten Neustart automatisch

1. Drücken Sie Windows-Taste + R Kombination, Typ Put gpedit.msc im Lauf Dialogfeld und drücken Sie Eingeben die öffnen Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor.

2. Navigieren Sie im linken Bereich hier:

Computer Configuration ->Administrative Templates -> Windows Components -> Windows Logon Options

3. Jetzt dein Gruppenrichtlinie Fenster werden wie das oben gezeigte Fenster aussehen.

Im rechten Bereich haben Sie vier Einstellungen, in denen die erste Einstellung erfolgt Melden Sie sich nach einem vom System initiierten Neustart automatisch als letzter interaktiver Benutzer an ist unser Hauptanliegen; es wird sein Nicht konfiguriert Status standardmäßig

This policy setting controls whether a device will automatically sign-in the last interactive user after Windows Update restarts the system. If you enable or do not configure this policy setting, the device securely saves the user’s credentials (including the user name, domain and encrypted password) to configure automatic sign-in after a Windows Update restart. After the Windows Update restart, the user is automatically signed-inand the session is automatically locked with all the lock screen apps configured for that user. If you disable this policy setting, the device does not store the user’s credentials for automatic sign-in after a Windows Update restart. The users’ lock screen apps are not restarted after the system restarts.

Doppelklick zu dieser Politik, um dies zu erhalten:

4. Wählen Sie im oben gezeigten Fenster Deaktiviert um das automatische Anmelden nach dem Neustart zu verhindern Windows-Updates sind installiert. Klicken Sich bewerben gefolgt von OK. Sie können das jetzt schließen Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor und starten Sie den Computer neu, um Ergebnisse zu erhalten.

Hoffe das hilft.

Lesen Sie auch:

  1. Stellen Sie die automatische Anmeldung nach Windows 8.1 manuell ein
  2. Melden Sie sich direkt in Windows 7/8 an, ohne ein Kennwort einzugeben
  3. Melden Sie sich nach dem Beenden des Ruhezustands automatisch bei Windows 7 an.
Top-Tipps:
Kommentare: