Wenn Sie den Hintergrund eines Bildes auf Ihrem Mac entfernen müssen, damit der Hintergrund transparent ist, können Sie beispielsweise Adobe Photoshop oder GIMP verwenden. Das Problem ist, dass Photoshop nicht billig ist und beide Anwendungen eine beträchtliche Lernkurve haben. Glücklicherweise können Sie Bildhintergründe mit der Vorschau kostenlos entfernen.

Option 1: Verwenden Sie Instant Alpha

Wenn Ihr Bild einen einfachen Hintergrund hat, können Sie das Instant Alpha-Werkzeug am einfachsten entfernen. Öffnen Sie Ihr Bild und klicken Sie auf das Toolbox-Symbol am rechten Ende der Symbolleiste der Vorschau. Dadurch wird die Bearbeitungssymbolleiste mit einer Reihe von Optionen geöffnet.

Das Instant Alpha-Werkzeug ähnelt einem Zauberstab und befindet sich auf der linken Seite der Bearbeitungssymbolleiste.

Wenn Sie Instant Alpha verwenden, klicken Sie auf eine beliebige Stelle im Hintergrund und ziehen Sie den Mauszeiger. Dabei werden immer mehr Hintergrund des Bildes rot hervorgehoben.

Seien Sie vorsichtig mit diesem Werkzeug. Zu viel Instant Alpha und der Auswahlbereich kann in Ihr Bild einfließen. Sie möchten nur so viel auswählen, dass nur Hintergrunddetails hervorgehoben werden.

Sobald Sie fertig sind, lassen Sie die Maustaste los und Ihr Bereich wird ausgewählt.

Als nächstes drücken Sie die "Löschen" -Taste. Wenn Ihr Bild zuerst in PNG konvertiert werden muss, wird das folgende Dialogfeld angezeigt. Klicken Sie einfach auf "Konvertieren", um fortzufahren.

Sobald Sie dies tun, wird der hervorgehobene Hintergrund entfernt.

Sie können Instant Alpha mehrfach in mehreren Bereichen verwenden, um das Bild vollständig zu bereinigen, obwohl es sehr ungenau ist.

Dies funktioniert am besten für vom Computer generierte Grafiken im Gegensatz zu Fotos, kann jedoch bei einem einfachen Foto zu kurz kommen. Es kann auch in Verbindung mit den Auswahlwerkzeugen verwendet werden, die wir im nächsten Abschnitt beschreiben werden.

Option Zwei: Verwenden Sie die Auswahlwerkzeuge

Angenommen, Sie möchten etwas genaueres oder Ihr Foto hat einen komplexen Hintergrund, der mit Instant Alpha nicht gut funktioniert. Hier ist zum Beispiel die perfekte Nichte eines bestimmten Onkels!

Klicken Sie dann auf das Toolbox-Symbol am rechten Ende der Symbolleiste der Vorschau.

Daraufhin wird die Bearbeitungssymbolleiste geöffnet, aus der Sie auf "Auswahlwerkzeuge" und dann auf "Smart Lasso" im daraufhin angezeigten Dropdown-Menü klicken.

Um konsistente Ergebnisse zu erzielen, möchten Sie möglicherweise das Motiv mit der Tastenkombination Befehlstaste + Plus ein wenig vergrößern (mit Befehlstaste + Minus verkleinern).

Nehmen Sie sich Zeit und arbeiten Sie in kleinen Abschnitten. Es gibt keinen Grund zu eilen.

Bewegen Sie den Mauszeiger langsam entlang der Bildkante und ziehen Sie den Mauszeiger von der Bildkante weg, um einen rot umrandeten Bereich zu erstellen, wie im folgenden Screenshot dargestellt.

Lassen Sie die Maustaste los, und Sie sehen einen ausgewählten Bereich wie unten gezeigt.

Drücken Sie anschließend die Taste "Löschen" und konvertieren Sie in PNG, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Der Hintergrund Ihres Bildes enthält jetzt einen Bereich, der gelöscht wurde.

Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt einen Fehler machen oder versuchen möchten, genauere Ergebnisse zu erhalten, verwenden Sie einfach den Befehl "Rückgängig", den Sie über das Menü "Bearbeiten" erreichen können, oder indem Sie die Tastenkombination Befehlstaste + Z drücken.

Wenn Sie mit Ihrem Bild fortfahren, werden Sie feststellen, dass das Smart Lasso-Werkzeug möglicherweise Hintergrundstücke hinterlässt. Um diese Bereiche zu bereinigen, können Sie das Lasso-Auswahlwerkzeug verwenden, das sich im Menü Auswahlwerkzeuge befindet.

Zeichnen Sie einfach das Lasso um den Bereich, den Sie löschen möchten, und drücken Sie die Taste "Löschen".

… Und voila, der beleidigende Bereich wird entfernt.

Okay, aber was ist mit dem zusätzlichen Hintergrund, der immer noch im Bild ist? Verwenden Sie das rechteckige Auswahlwerkzeug, umschließen Sie den Bereich, den Sie beeinflussen möchten, und drücken Sie erneut die Taste "Löschen".

Wie Sie sehen, beginnt unser Foto zu kommen.

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass dies wahrscheinlich ziemlich langwierig erscheint und auch kann, aber das Bearbeiten eines Bildes auf diese Weise ist ein mühsamer Prozess, der Geduld und eine ruhige Hand erfordert.

Sie können jedoch in kurzer Zeit ziemlich gute Ergebnisse erzielen. Je vorsichtiger Sie sind, desto besser wird sich herausstellen. Wenn Sie einen Laptop verwenden und das Trackpad etwas zu ungenau erscheint, wechseln Sie zu einer Maus.

Diese Methode funktioniert gut, wenn der Hintergrund recht komplex ist und aus verschiedenen Texturen und Farben ohne großen Kontrast besteht.

Option 3: Entfernen Sie einen Teil eines Bildes mit Smart Lasso

Wenn Sie nur einen kleinen Teil eines Bildes, z. B. ein Gesicht, aus dem Hintergrund entfernen möchten, können Sie das Smart Lasso-Werkzeug und die Zuschneidefunktion verwenden.

Suchen Sie zuerst ein Gesicht, das Sie extrahieren möchten.

Wählen Sie das Smart Lasso-Werkzeug aus und zeichnen Sie sorgfältig das Motiv.

Lassen Sie die Maustaste los und klicken Sie auf die Schaltfläche zum Ausschneiden, die in der Symbolleiste angezeigt wird, oder drücken Sie die Befehlstaste + K auf Ihrer Tastatur.

Wenn Sie noch nicht in PNG konvertiert wurden, müssen Sie dies tun, bevor Sie fortfahren können.

Denken Sie daran, wenn Sie zunächst keinen Erfolg haben, drücken Sie Befehlstaste + Z und versuchen Sie es erneut.

Das ist es, Sie haben jetzt in nur wenigen Minuten ein Gesicht aus dem Hintergrund (und dem Körper) entfernt. Falls gewünscht, können Sie die Bildkanten mit dem Werkzeug Smart Lasso und Lasso-Auswahl weiter bereinigen, wie in Option 2 beschrieben.

Nachdem Sie den Hintergrund Ihres Bildes entfernt haben, können Sie ihn in einen anderen Hintergrund einfügen.

Dies macht es einfach, Grafiken für Webseiten, Grußkarten, Diashows und vieles mehr zu erstellen, was Sie sich vorstellen können und für das ein transparentes Bild auf einen benutzerdefinierten Hintergrund gelegt werden muss.

Sobald Sie den Dreh raus haben, werden Sie feststellen, dass es ziemlich einfach ist und wirklich viel Spaß macht. Dann können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen!

Bildnachweis: Bigstock

Top-Tipps:
Kommentare: