Wenn Sie ein neues Dokument in Office 2013 speichern, wird die Backstage-Ansicht angezeigt, in der Sie das Dokument auf SkyDrive oder auf Ihrem Computer speichern können. Wenn Sie SkyDrive nicht verwenden, können Sie diesen Bildschirm umgehen und immer auf Ihrem Computer speichern.

Word 2013, Excel 2013 und PowerPoint 2013 können alle so konfiguriert werden, dass die Backstage-Ansicht (siehe Abbildung oben) übersprungen wird und das Dialogfeld Speichern unter direkt geöffnet wird, wenn Sie entweder Speichern oder Speichern unter auswählen, um eine neue Datei zu speichern. Wie das geht, zeigen wir Ihnen in Word. Die Vorgehensweise ist in Excel und PowerPoint gleich.

Um diese Einstellung zu deaktivieren, klicken Sie auf die Registerkarte DATEI.

Klicken Sie links in der Menüliste auf Optionen.

Klicken Sie im Dialogfeld Optionen in der Liste der Optionen links auf Speichern.

Aktivieren Sie im Abschnitt "Dokumente speichern" das Kontrollkästchen Backstage beim Öffnen oder Speichern von Dateien nicht anzeigen, sodass das Kontrollkästchen aktiviert ist. Klicken Sie auf OK, um die Änderung zu akzeptieren.

HINWEIS: Auch wenn die Option "Beim Öffnen oder Speichern von Dateien" lautet, scheint diese Option beim Öffnen von Dateien die Backstage-Ansicht nicht zu deaktivieren. Um die Backstage-Ansicht beim Öffnen von Dateien einfach zu überspringen, drücken Sie Strg + O. Dadurch wird das Dialogfeld Öffnen direkt geöffnet.

Wenn Sie nun in einem neuen Dokument Speichern oder Speichern unter auswählen (oder Strg + S drücken), wird das Dialogfeld Speichern unter sofort angezeigt und die Backstage-Ansicht wird umgangen.

Diese Einstellung ist in Office 2013-Anwendungen universell. Wenn Sie es in einer Anwendung wie Word ändern, wird es automatisch auch in Excel und PowerPoint geändert.

Top-Tipps:
Kommentare: