Wie oft haben Sie zu einem neuen Computer migriert oder Windows neu installiert und alle kleinen Einstellungen in Ihren Windows-Programmen verloren, die Sie schließlich perfekt angepasst hatten?

Die gute Nachricht ist, dass Sie die Einstellungen für viele Windows-Programme, einschließlich Microsoft Office, problemlos speichern und wiederherstellen können, um sie auf einen Schlag auf einen anderen Computer zu übertragen.

Microsoft Office 2003 und frühere Versionen enthielten den Assistenten zum Speichern eigener Einstellungen, mit dem Sie Ihre Office-Einstellungen sichern konnten, falls Sie Office auf Ihrem aktuellen oder einem neuen Computer neu installieren mussten. Office 2007 und spätere Versionen enthalten dieses nützliche Tool nicht. Warum? Leider bleiben die Gründe für diese Entscheidung ein Rätsel. In den aktuellen Office-Versionen können Sie nur die benutzerdefinierte Symbolleiste für den Schnellzugriff und das Menüband exportieren.

Es gibt jedoch ein kostenloses Programm namens CloneApp, mit dem Sie Konfigurationsdateien in Programmverzeichnissen und in der Registrierung für viele beliebte Windows-Programme problemlos sichern können. Es unterstützt eine große Anzahl von Programmen, darunter viele Versionen von Microsoft Office, Microsoft Edge, Photoshop, DisplayFusion, Evernote, foobar2000, LibreOffice, MusicBee, PotPlayer, TeamViewer und viele andere.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit CloneApp die Einstellungen eines Programms sichern und wiederherstellen können. Beispiel: Microsoft Office-Programme. Stellen Sie sicher, dass alle Programme, die Sie sichern möchten, geschlossen sind, bevor Sie beginnen.

So sichern Sie die Einstellungen für von CloneApp unterstützte Programme

CloneApp verwendet Plug-Ins, um die Unterstützung für Programme hinzuzufügen, die in Windows gesichert werden. Zum jetzigen Zeitpunkt enthält es 247 Plug-Ins für verschiedene Windows-Programme. Daher besteht die Möglichkeit, dass viele der von Ihnen verwendeten Programme gesichert werden.

Laden Sie zum Sichern von Einstellungen in Programmordnern und der Registrierung die portable Version von CloneApp herunter und extrahieren Sie die ZIP-Datei in einen Ordner. Um die Programmeinstellungen vollständig zu sichern, muss CloneApp als Administrator ausgeführt werden. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Datei CloneApp.exe und wählen Sie im Popup-Menü die Option "Als Administrator ausführen". Geben Sie CloneApp die Berechtigung, Änderungen an Ihrem PC vorzunehmen, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Wenn Sie CloneApp nicht als Administrator ausführen, wird unten im CloneApp-Fenster eine Meldung angezeigt, in der Sie darauf hingewiesen werden, dass Administratorberechtigungen erforderlich sind, um eine umfassendere Sicherung durchzuführen.

Bevor Sie mit dem Sichern von Programmen beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass der Speicherort und die Struktur für das Backup Ihren Vorstellungen entsprechen. Klicken Sie daher links im CloneApp-Fenster auf "Optionen".

Der erste Pfad ist der Ort, an dem die Programmsicherungen gespeichert werden. Standardmäßig sichert CloneApp die Programm- und Registrierungseinstellungen in einem Ordner namens Backup, der sich im selben Verzeichnis wie das CloneApp-Programm befindet. Wir empfehlen, den Standardpfad beizubehalten. Auf diese Weise befinden sich die Programmsicherungen und das CloneApp-Programm am selben Ort und können problemlos auf eine andere Festplatte oder ein Netzlaufwerk übertragen werden.

Wenn Sie den Speicherort der Programmsicherungen ändern möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Durchsuchen“ rechts neben dem ersten Pfadbearbeitungsfeld und wählen Sie einen neuen Pfad aus.

Der zweite Pfad ist der Ort, an dem die Protokolldatei gespeichert wird, in der die während der Sicherung durchgeführten Aktionen aufgeführt sind. Wir haben uns dafür entschieden, die Protokolldatei an derselben Stelle wie die gesicherten Programmeinstellungen zu speichern.

Standardmäßig legt CloneApp die Sicherungsdateien für jedes Programm in separaten Ordnern ab. Sie können wählen, dass sich alle Sicherungsdateien im selben Ordner befinden. CloneApp speichert die gesicherten Dateien immer noch in Ordnern, die mit den Programmnamen gekennzeichnet sind. Mit der Option "Apps in separatem Ordner klonen" werden jedoch alle Dateien für jedes Programm voneinander getrennt.

Sie können die gesicherte Datei auch mit der 7z-Komprimierung komprimieren, indem Sie das Kontrollkästchen "Enable 7z Compression" aktivieren. 7-Zip wird zum Komprimieren der gesicherten Dateien verwendet.

CloneApp zeigt standardmäßig ein Bestätigungsdialogfeld an, wenn während des Sicherungsvorgangs normale Windows-Dateikonflikte auftreten. Wenn Sie das Kontrollkästchen "Dialogfelder in Klonkonflikten anzeigen" aktivieren, ändert sich die Option in "Stumm auf alle Klonkonflikte reagieren" und CloneApp reagiert auf Windows-Konfliktbenachrichtigungen automatisch mit "Ja". Bestehende Dateien und Ordner werden automatisch überschrieben, Ordner werden erstellt, wenn sie nicht vorhanden sind, und laufende Anwendungen und Prozesse werden ignoriert (in diesem Fall werden einige Dateien möglicherweise nicht gesichert).

Klicken Sie auf der linken Seite des CloneApp-Fensters auf „Klonen“, um die Ordner der Programmeinstellungen und die Registrierungseinträge zu sichern.

Alle unterstützten Programme sind auf der linken Seite aufgeführt. Klicken Sie auf "Installed", um eine Liste der auf Ihrem PC installierten Programme anzuzeigen, die gesichert werden können.

Diese Liste dient nur als Referenz. Um Programme auszuwählen, die gesichert werden sollen, klicken Sie auf „Supported“.

Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Programmen, die Sie sichern möchten. Um alle installierten Programme, die CloneApp unterstützt, zu sichern, klicken Sie unterhalb der Liste auf den Link "Select Installed".

Um eine Vorschau der Ordner und Registrierungseinträge anzuzeigen, die für die ausgewählten Programme gesichert werden, klicken Sie auf „Was wird gesichert?“.

Die Details, was gesichert werden soll, werden aufgelistet, die Dateien sind jedoch noch nicht gesichert. Um die ausgewählten Programme zu sichern, klicken Sie auf "CloneApp starten".

Ein Dialogfeld mit dem Fortschritt der Sicherung wird angezeigt.

Wenn der Sicherungsvorgang abgeschlossen ist, wird unten im Protokoll und rechts neben der Schaltfläche CloneApp starten eine Meldung angezeigt.

Da wir die Option "Apps in separatem Ordner klonen" ausgewählt haben, werden die Sicherungsdateien für jedes Programm in separaten Ordnern abgelegt.

Wenn Sie zu einem neuen Computer migrieren, empfiehlt es sich, das gesamte CloneApp-Verzeichnis auf einem Flash-Laufwerk, einem Cloud-Speicherordner oder an einem anderen Ort zu speichern, auf den der neue Computer zugreifen kann. Auf diese Weise haben Sie das Programm und die Sicherungsdateien, und der Pfad zu den Sicherungsdateien bleibt konsistent, wenn Sie sie wiederherstellen möchten.

Wenn wir die Option "Apps in separatem Ordner klonen" deaktiviert hätten, würde unser Sicherungsverzeichnis stattdessen folgendermaßen aussehen:

So sichern Sie benutzerdefinierte Dateien und Ordner

Wenn Sie Einstellungsdateien aus einem Programm haben, das nicht von CloneApp unterstützt wird, oder wenn Sie einige tragbare Programme in die Sicherung aufnehmen möchten, können Sie benutzerdefinierte Dateien und Ordner sichern. Klicken Sie dazu auf der rechten Seite des CloneApp-Fensters auf „Benutzerdefiniert“.

Benutzerdefinierte Dateien und Ordner werden separat von den integrierten CloneApp-Programmsicherungen gesichert.

Links unter Benutzerdefiniert können Sie Dateien, Ordner oder Registrierungsschlüssel sichern. Sie können auch Befehle hinzufügen, um Einstellungen für ein Programm zu sichern. Die Befehlsfunktion ist hilfreich, wenn Sie einen Befehl ausführen möchten, um Einstellungen aus einem Programm in das Sicherungsverzeichnis zu exportieren.

HINWEIS: Wenn wir die Registrierungsschlüssel-Option getestet haben, konnten wir sie nicht zum Laufen bringen.

Wir sichern Profile von Snagit und einer portablen Version von SumatraPDF, einem der besten PDF-Reader, den wir für Windows empfehlen. Klicken Sie zum Sichern von Ordnern unter Benutzerdefiniert auf die Schaltfläche "Ordner".

Klicken Sie rechts auf "Durchsuchen".

Navigieren Sie im Dialogfeld Nach Dateien und Ordnern suchen zu dem Ordner, den Sie sichern möchten, wählen Sie ihn aus und klicken Sie auf "OK".

Um den ausgewählten Ordner hinzuzufügen, klicken Sie auf „Hinzufügen“.

Fügen Sie weitere Ordner hinzu, die Sie auf die gleiche Weise sichern möchten, und klicken Sie dann auf "Sicherung starten".

Ein Fortschrittsdialogfeld wird angezeigt, während die Ordner gesichert werden. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird im Protokoll und am unteren Rand des CloneApp-Fensters eine Meldung angezeigt.

Die gesicherten Ordner (und Dateien, wenn Sie einzelne Dateien ausgewählt haben) werden in einen benutzerdefinierten Ordner innerhalb des angegebenen Sicherungsverzeichnisses kopiert.

Wiederherstellen der Programm- und Registrierungseinstellungen auf Ihrem neuen PC

Um die gesicherten Programmeinstellungen wiederherzustellen, führen Sie CloneApp im Administratormodus auf dem neuen Computer aus und klicken Sie in der rechten unteren Ecke des CloneApp-Fensters auf "Wiederherstellen".

HINWEIS: Cusom-Dateien werden derzeit NICHT in den Wiederherstellungsprozess einbezogen. Sie müssen daher die gesicherten benutzerdefinierten Dateien manuell aus dem Sicherungsordner an den Ort kopieren, an dem sie wiederhergestellt werden sollen.

Solange Dateien und Ordner im angegebenen Sicherungsordner gesichert sind, beginnt der Wiederherstellungsvorgang automatisch.

Wenn der Wiederherstellungsvorgang abgeschlossen ist, wird am Ende des Protokolls und am unteren Rand des CloneApp-Fensters eine Meldung angezeigt.

Wenn eine App, die von CloneApp gesichert werden soll, nicht in der Liste enthalten ist, können Sie in ihrem Forum vorschlagen, dass sie in den mit CloneApp gelieferten Plug-Ins enthalten ist.

Top-Tipps:
Kommentare: