Microsoft Office 2010 enthält einen Picture Manager. Dieses Tool verfügt über grundlegende Funktionen, mit denen Sie Ihre Bilder von Ihrem Windows-Computer aus verwalten, bearbeiten, freigeben und anzeigen können.

Der Picture Manager ist in der Office Suite ab Version 2003 enthalten und ersetzt den Microsoft Photo Editor. Die Datei hat ihren Namen OIS.exe und befindet sich im Ordner C: Programme Microsoft Office Office14.

Mit dem Picture Manager können Sie Bilder zuschneiden, erweitern oder kopieren und einfügen. Über das Menü Bild können Sie das Erscheinungsbild Ihrer Bilder ändern. Sie können Helligkeit und Kontrast anpassen, Farbe anpassen, abschneiden, drehen oder kippen, den Rote-Augen-Effekt entfernen, die Größe ändern und das Bild auch komprimieren.

Das Teilen von Bildern ist auch einfach. Sie können Bilder in E-Mail-Nachrichten senden oder eine SharePoint-Bildbibliothek im Intranet Ihres Unternehmens erstellen.

Um es zu öffnen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Bild und wählen Sie Öffnen mit - Microsoft Office 2010 aus, oder geben Sie Bildmanager ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Besuchen Sie Microsoft, wenn Sie weitere Hilfe benötigen.

Haben Sie den Bildeditor verwendet oder bevorzugen Sie ein anderes Bildbearbeitungsprogramm?

Zusammenhängende Posts:

  • Geschichte und Entwicklung der Microsoft Office-Software
  • Top 10 Microsoft-Produktversionen von 2010
  • Tipps und Tricks zu Windows 10 Mail App
  • Microsoft Office 2013 | Office 365-Editionen und Preise erläutert
  • Komprimieren Sie Dateien, Ordner, Laufwerk in Windows, um Speicherplatz zu sparen

Top-Tipps:
Kommentare: