Wenn Sie ein Foto aufnehmen und der Objektiv- oder Kamerasensor nicht vollständig sauber ist, sehen Sie möglicherweise Staubflecken in Ihrem Bild. Sie sind besonders auffällig, wenn Sie etwas aufgenommen haben, das eine einzige flache Fläche ist, z. B. der Himmel in einer Landschaft.

Wenn Sie Photoshop oder GIMP verwenden, können Sie Staubflecken genauso wie andere Makel entfernen. Wenn Sie jedoch Lightroom verwenden, ist der Vorgang ein wenig anders.

In der Aufnahme von Tony Alter zum Beispiel gibt es etwa ein Dutzend wirklich schlechte Staubstellen. Sie sind entweder von Staub auf der Vorderseite des Objektivs oder dem Sensor der Kamera.

So sehen sie aus der Nähe aus:

Zum Glück hat Lightroom ein spezielles Werkzeug, um solche Stellen zu beseitigen. Navigieren Sie zu dem Bild, das Sie in Lightroom bearbeiten, und navigieren Sie zum Entwicklungsmodul.

Wählen Sie das Werkzeug zum Entfernen von Flecken aus dem Menü Extras. Die Tastenkombination ist Q.

Für Staubflecken möchten Sie, dass das Fleckentfernungswerkzeug auf Heilung mit einer Deckkraft und einer Feder von 100 eingestellt ist. Passen Sie die Größe so an, dass die Werkzeugspitze jeden Fleck abdeckt, den Sie entfernen. Sie können die Größe mit dem Schieberegler oder mit den Tasten [und] ändern.

Lightroom bietet ein praktisches Werkzeug, mit dem Sie Staubflecken finden können. Aktivieren Sie in den Optionen unter dem Bild die Option Spots anzeigen. Lightroom zeigt alle Kanten im Bild an.

Mit dem Schieberegler herumspielen, bis die Flecken sichtbar sind.

Vergrößern Sie das Bild, indem Sie die Tastenkombination Strg + (Befehlstaste + + bei einem Mac) drücken. Sie können schwenken, indem Sie die Leertaste gedrückt halten und das Bild ziehen.

Um einen Fleck zu entfernen, klicken Sie mit dem Fleckentfernungswerkzeug darauf. Lightroom wählt automatisch einen Bereich mit guten Pixeln zum Abtasten aus.

Wenn Sie mit dem automatischen Muster von Lightroom nicht zufrieden sind, klicken Sie auf den zweiten Kreis und ziehen Sie ihn in einen neuen Bereich. Lightroom wird jetzt von dort probieren.

Fahren Sie mit dem Bildlauf fort, indem Sie auf die Stellen klicken, bis alle verschwunden sind.

Wenn Sie fertig sind, können Sie das jetzt fleckenfreie Bild weiter bearbeiten.


Staubflecken sind ein großes Ärgernis, aber dank großartiger Software ruinieren sie keine Fotos mehr. Wenn Sie ein Landschaftsbild bearbeiten, sollten Sie Ihren Himmel immer auf Staubflecken überprüfen. Dort werden Sie sie am meisten bemerken.

Top-Tipps:
Kommentare: