Mailinglisten sind ein altes Tool im E-Mail-Arsenal, ihre Implementierung in Google Mail ist jedoch nicht unmittelbar intuitiv. Lesen Sie weiter, während wir Ihnen zeigen, wie Sie Gruppen mit Ihrem Google Mail-Konto per E-Mail versenden.

Dear How-To Geek,

I’m probably going to smack myself when you show me how easy it is, but right now I’m at a loss: how do I set up a simple mailing list in Gmail? What I want to do is make a list of people I routinely email and have some sort of shortcut, list, or anything that would let me email them all at once without having to type in all their email addresses. Even with Gmail’s suggestion feature it still takes too long and I often forget someone on the list. Surely an email service as modern and advanced as Gmail has some way to do this? I’ve looked in every menu under Settings and I can’t find a thing!

Sincerely,

Mailing List Blues

Seien Sie sich nicht zu hart, Sie können den ganzen Tag lang im Einstellungsmenü nachsehen und Sie werden nichts finden. Google Mail verfügt zwar über eine Mailing-Listen-Funktion, aber sie wird sicherlich nicht beworben, und es ist nicht für alle Zwecke ein Teil des eigentlichen Google Mail-Systems.

Unabhängig davon, ob Sie es verwenden, ist ein Google Contacts-Konto an Ihr Google Mail-Konto angehängt. Von dort werden diese Vorschläge für die automatische Vervollständigung von E-Mail-Adressen von Google Mail abgerufen. Um Ihre Mailingliste zu erstellen, müssen Sie zunächst Ihr Google-Kontaktkonto aufrufen und die Personen zusammenfassen, die Sie per E-Mail versenden möchten.

Gehen Sie zu contact.google.com und melden Sie sich an, wenn Sie noch nicht bei Ihrem Google-Konto angemeldet sind. Starten Sie den Aufbau Ihrer Mailingliste, indem Sie nach einem Kontakt suchen, den Sie Ihrer Liste hinzufügen möchten. Alternativ können Sie auf Neuer Kontakt klicken und einen Eintrag erstellen. Unabhängig davon, ob Sie einen vorhandenen Eintrag verwenden oder einen neuen erstellen, überprüfen Sie, ob dem Kontakt eine E-Mail zugeordnet ist (andernfalls ist Ihre E-Mail-Liste nicht nützlich).

Suchen Sie in dem Eintrag nach der Schaltfläche Gruppen, die wie drei kleine Personen aussieht, die sich in Gruppen befinden:

Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um Ihre vorhandenen Gruppen anzuzeigen. Wenn Sie diese Funktion noch nie verwendet haben, ist die Liste spärlich und enthält möglicherweise nur den Standardeintrag "Meine Kontakte". Wählen Sie unten im Dropdown-Menü die Option „Neu erstellen“.

Benennen Sie Ihre neue Gruppe. Dieser Name dient als Abkürzung für Ihre E-Mail-Liste. Benennen Sie ihn daher einfach, damit Sie ihn leicht merken und / oder einfach eingeben können. Bei der Erstellung wird der angezeigte Kontakt nun der Gruppe zugeordnet:

Suchen Sie nach den anderen Kontakten, die Sie Ihrer Mailingliste hinzufügen möchten. Verwenden Sie für jeden Kontakt das Dropdown-Menü "Gruppen" und wählen Sie dieses Mal Ihren neuen Gruppennamen aus, anstatt einen neuen zu erstellen.

Nachdem Sie alle Kontakte, die Sie verwenden möchten, Ihrer neuen Mailingliste (oder Gruppe, wie sie im Google-System bekannt ist) hinzugefügt haben, können Sie zu Google Mail zurückkehren und die Verknüpfung nutzen mit der Gruppe verbunden.

Erstellen Sie in Ihrem Google Mail-Konto eine neue E-Mail. Geben Sie im Adressbereich der E-Mail den Gruppennamen ein:

Eine Sache, die Sie vielleicht bemerken, ist, dass wir unsere Gruppenkombination im BCC-Slot platziert haben. Wenn Sie keine E-Mail an eine kleine Gruppe von Personen senden, die ausdrücklich miteinander arbeiten und in der Lage sein müssen, eine E-Mail an die gesamte Gruppe (oder an andere Mitglieder der Gruppe) zu senden, verwenden Sie nicht den TO- oder CC-Steckplatz das BCC. Das BCC ist besonders wichtig, wenn Sie eine Gruppe von Personen per E-Mail benachrichtigen, die zu keinem Zweck miteinander in Verbindung stehen (z. B. eine E-Mail an die Eltern aller Kinder, die Sie betreuen, um sie daran zu erinnern, dass Sie nicht da sind während den Frühlingsferien). Sie können sich über die Verwendung von CC und BCC in HTG informieren. Was ist BCC und warum sind Sie eine schreckliche Person, wenn Sie sie nicht richtig (oder überhaupt nicht) verwenden?

Jetzt, da Sie eine neue Gruppe und eine Liste mit Kontakten haben, können Sie loslegen!


Haben Sie eine dringende technische Frage? Schicken Sie uns eine E-Mail an [email protected] und wir werden unser Bestes tun, um es zu beantworten.

Top-Tipps:
Kommentare: