Wenn Sie eine Der Windows-Sicherheitscenter-Dienst kann nicht gestartet werden Fehlermeldung in Windows 10, Windows 8, Windows 7 oder Windows Vista. In diesem Artikel können Sie möglicherweise das Problem beheben. Sie können diese Schritte zur Problembehandlung in beliebiger Reihenfolge durchführen.

Der Windows-Sicherheitscenter-Dienst kann nicht gestartet werden

1) Zunächst einmal tief scannen Sie Ihren PC mit Ihrer Sicherheitssoftware. Dadurch wird sichergestellt, dass es sich nicht um Malware handelt, die die Ausführung Ihres Sicherheitscenters verhindert.

2) Deaktivieren und dann aktivieren Sicherheitscenter und sehen, ob es hilft.

3) Wenn Ihr Sicherheitscenter deaktiviert ist, öffnen Sie es Systemsteuerung Alle Elemente der Systemsteuerung Action Center und prüfen Sie, ob Sie den Windows-Sicherheitsdienst neu starten können, indem Sie auf klicken Mach es jetzt an Taste.

4) Wenn dies nicht hilft, geben Sie ein services.msc im Startbildschirm suchen und zum Öffnen die Eingabetaste drücken Services Manager.

Hier stellen Sie sicher, dass die Sicherheitscenter-Service wird gestartet und auf Automatisch oder Automatisch (Verzögerter Start) eingestellt. Stellen Sie auch sicher, dass die Remote Procedure Call (RPC) und Windows-Verwaltungsinstrumentation Dienste werden gestartet und auf Automatisch eingestellt.

Action Center, früher als Windows-Sicherheitscenter bezeichnet, überwacht den Sicherheitsstatus des Computers. Der zugehörige Dienst wird jedoch als Security Center-Dienst bezeichnet. Der Security Center (WSCSVC) -Dienst überwacht und berichtet die Einstellungen für den Sicherheitszustand auf dem Computer.

5) Da der Service Manager geöffnet ist, können Sie optional Eigenschaften von Security Center Service> Anmelden öffnen. Klicken Sie auf Durchsuchen.

Geben Sie den Namen Ihres Computers in das Feld ein Geben Sie den gewünschten Objektnamen ein Box. Klicke auf Namen überprüfenund dann auf OK / Übernehmen / OK. Sehen Sie, ob das hilft.

6) Reparieren Sie die WMI-Repositoryund sehen, ob es hilft. Öffnen Sie dazu ein Fenster mit erhöhten Eingabeaufforderungen über das Windows 8-WinX-Menü winmgmt / verifyrepository und drücken Sie die Eingabetaste.

Wenn Sie eine bekommen WMI-Repository ist konsistent Sie können diesen Schritt überspringen. Aber wenn Sie eine bekommen WMI-Repository ist inkonsistent Sie können das WMI-Repository zurücksetzen oder reparieren. Geben Sie dazu ein winmgmt / salvagerepository und drücken Sie die Eingabetaste. Sie sehen ein WMI-Repository wurde gerettet Botschaft. Jetzt sehen, ob es geholfen hat.

Das Windows-Sicherheitscenter verwendet die Windows-Verwaltungsinstrumentation oder WMI, um Informationen zum PC zu erfassen. Bei Inkonsistenzen wird das Security Center möglicherweise nicht gestartet.

7) Führen Sie die Systemdateiprüfung aus, um etwaige beschädigte Systemdateien zu suchen und zu ersetzen und zu prüfen, ob das Problem dadurch gelöst werden kann.

8) Microsoft Fix it 20084 für Windows 7 und Windows Vista repariert Ihre Registrierungsschlüssel und setzt die Windows Security Center-Einstellungen auf die Standardwerte zurück. Sehen Sie, ob es hilft. Ich bin nicht sicher, ob es auch unter Windows 8 funktioniert.

9) Wenn dies nicht hilft, müssen Sie einen sauberen Neustart durchführen und das in Konflikt stehende Programm behandeln, das möglicherweise die Ausführung des Sicherheitscenters verhindert.

10) Wenn nichts hilft, müssen Sie möglicherweise Windows 7 reparieren oder Windows 8 zurücksetzen.

Denken Sie daran, zuerst einen Systemwiederherstellungspunkt zu erstellen, bevor Sie Änderungen an Ihrem System vornehmen, sodass Sie jederzeit zurückkehren können, wenn die Änderungen nicht Ihren Erwartungen entsprechen.

Top-Tipps:
Kommentare: