Wir speichern Passwörter in unseren Browsern der Einfachheit halber, so dass wir uns nicht jedes Mal an sie erinnern müssen, wenn wir eine Website besuchen. Internet Explorer verwendet den Anmeldeinformations-Manager. Andere gängige Browser wie Chrome und Firefox verfügen über eigene integrierte Passwortmanager, in denen Sie alle gespeicherten Passwörter finden können.

Wenn Sie die gespeicherten Passwörter sehen möchten, können Sie diese Schritte abhängig von Ihrem Webbrowser ausführen:

  • Verwalten Sie Kennwörter in Internet Explorer mit dem Credential Manager
  • Verwalten und Anzeigen gespeicherter Kennwörter in Chrome
  • Gespeicherte Passwörter in Firefox anzeigen, entfernen und verwalten
  • Gespeicherte Kennwörter in Opera anzeigen und verwalten.

Wie die anderen Webbrowser können Sie Kennwörter auch in Microsoft Edge unter Windows 10 speichern. Mit dem Formularausfüll- und Kennwort-Manager im Edge-Browser können Sie die Kennwörter verwalten, jedoch nicht anzeigen. Sie müssen weiterhin Credential Manager verwenden, um die Kennwörter anzuzeigen.

Es gibt jedoch eine einfachere Methode, mit der Sie Ihren Browser - jeden größeren Browser - dazu zwingen, das versteckte Kennwort in Text anstelle von Sternchen, Sternen oder Punkten anzuzeigen oder anzuzeigen.

Der Browser soll das Kennwort anstelle von Punkten im Text anzeigen

Wenn Sie das gespeicherte Kennwort in Microsoft Edge anzeigen möchten, haben Sie zwei Optionen. Der erste funktioniert für Edge und Internet Explorer, der zweite für die meisten Browser, einschließlich Internet Explorer, Edge, Chrome und Firefox.

Zeigen Sie das gespeicherte Kennwort in Edge mit Credential Manager an

Credential Manager ist ein integriertes Tool von Windows, in dem alle Anmeldeinformationen wie Benutzername, Kennwort, E-Mail-ID usw. gespeichert werden. Wenn Sie Internet Explorer oder Microsoft Edge verwenden, um sich dort anzumelden, wird er gespeichert. Wenn ein Kennwort in Microsoft Edge gespeichert ist, finden Sie es hier im Credential Manager. Die Vorgehensweise ähnelt der Verwaltung von Kennwörtern in Internet Explorer mit Credential Manager.

Öffnen Sie dazu den Credential Manager. Sie können danach im Suchfeld der Taskleiste oder im Cortana-Suchfeld suchen. Hier finden Sie zwei Hauptkategorien, d. H. Web-Anmeldeinformationen und Windows-Anmeldeinformationen. Stellen Sie sicher, dass Sie ausgewählt haben Web-Anmeldeinformationen.

Nun finden Sie alle Sites mit gespeichertem Benutzernamen / E-Mail-Adresse und Passwort. Wählen Sie eine Site aus und klicken Sie darauf.

Hier finden Sie eine Show Taste. Klicken Sie darauf. Geben Sie jetzt Ihr Windows-Passwort ein. Anschließend finden Sie das Passwort direkt auf Ihrem Bildschirm.

Verwenden Sie Inspect Element, um das Kennwort des Browsers anzuzeigen

Dies ist ein weiterer Trick, der für die meisten gängigen Browser funktioniert. Du kannst den ... benutzen Element prüfen Option in fast allen Browsern, einschließlich Internet Explorer, Chrome, Firefox sowie Microsoft Edge, um das gespeicherte Kennwort für eine bestimmte Website anzuzeigen.

Öffnen Sie dazu eine Anmeldeseite einer Site wie Facebook, Outlook.com, Gmail usw. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste in das Kennwortfeld und wählen Sie Element prüfen.

Hier finden Sie ein Attribut namens Typ = "Passwort".

Doppelklicken Sie darauf, entfernen Sie das Wort, Passwort und schreibe Text anstelle von Passwort. Das heißt, nach dem Bearbeiten der Zeile sollte es so aussehen - Typ = "Text".

Nun können Sie Ihr Passwort in der entsprechenden Passwortbox im Text finden.

Sie können Ihr Passwort kopieren, aber wenn Sie die Seite aktualisieren, wird Ihr Passwort als Punkte angezeigt.

Diese Methode hilft Ihnen, das gespeicherte Passwort in Text anstelle von Punkten oder Sternchen anzuzeigen, wenn Sie es vergessen.

Um Ihre Kennwörter sicher zu speichern, möchten Sie vielleicht einen Blick auf einige dieser kostenlosen Kennwort-Manager für Windows werfen. Diese kostenlosen Kennwort-Wiederherstellungstools helfen Ihnen bei der Wiederherstellung von Windows, Browsern, E-Mail, Web, WLAN usw., falls Sie sie benötigen.

Top-Tipps:
Kommentare: