Wenn Sie in Word standardmäßig Text auswählen und dann etwas eingeben, wird der ausgewählte Text durch den von Ihnen eingegebenen Text ersetzt. Dies kann frustrierend sein, wenn Sie Text markiert und dann versehentlich eine Taste gedrückt haben und Ihre Arbeit verloren hat.

Es gibt eine Einstellung für dieses Verhalten in Word, die standardmäßig aktiviert ist. Um diese Einstellung zu deaktivieren und den ausgewählten Text nicht durch die Eingabe zu ersetzen, klicken Sie auf die Registerkarte "Datei".

Klicken Sie links im Bildschirm „Info“ auf „Optionen“.

Klicken Sie im Dialogfeld "Word-Optionen" im linken Bereich auf "Erweitert".

Aktivieren Sie im Abschnitt "Bearbeitungsoptionen" oben im rechten Fensterbereich das Kontrollkästchen "Eingabe ersetzt ausgewählten Text", sodass das Kontrollkästchen nicht markiert ist.

Klicken Sie auf "OK", um die Änderung zu akzeptieren und das Dialogfeld "Word-Optionen" zu schließen.

Wenn Sie jetzt Text eingeben, während ein Text ausgewählt ist, wird der neu eingegebene Text vor dem ausgewählten Text eingefügt.

Top-Tipps:
Kommentare: