Windows 10-Jubiläums-Update ist gleich um die Ecke, d. h. am 2. Augustnd. Microsoft hat kürzlich die Verbesserungen in bekannt gegeben Zugänglichkeit in Windows 10 Anniversary Update. Hier ist ein Blick darauf, was alles im Hinblick auf die Barrierefreiheit verbessert wird:

Verbesserungen der Eingabehilfen in Windows 10 Anniversary Update

Im Rahmen von Accessibility arbeitet das Team von Microsoft an Anwendungen und Software, die Menschen mit Behinderungen helfen können. Das Team hat bereits zahlreiche Apps und Software für Menschen mit Behinderungen entwickelt, wie Bildschirmleser, Text-to-Speech und mehr.

Microsoft erwähnte, dass die Ergänzungen im Anniversary Update einen bedeutenden Schritt in Richtung auf den Zugang zu Microsoft-Produkten darstellen. Integrierte Tools wie Narrator und Magnifier sowie Apps wie Cortana, Mail und Edge wurden um neue Funktionen erweitert.

Einige der Updates sind wie folgt:

Verbessertes Screen Reading mit Narrator: Microsoft hat mit Narrator viele Änderungen vorgenommen, die Bestandteil des Windows 10 Anniversary Update sind. Die Updates sind:

  • Verbesserte Sprachausgabe: Microsoft hat neue Stimmen zu Narrator hinzugefügt, die eine wesentlich schnellere Sprechgeschwindigkeit bieten. Die aktuellen Stimmen haben im Durchschnitt maximal 400 Wörter pro Minute. Die neuen Stimmen sind mit annähernd 800 Wörtern pro Minute fast doppelt so groß.
  • Neue Sprachen zum Sprecher hinzugefügt: Narrator wird jetzt mit weiteren Sprachen wie Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Arabisch, Katalanisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Niederländisch, Schwedisch und Türkisch kommen.
  • Die Einführung des Scanmodus: Dies ist die neueste Ergänzung zum Erzähler. Microsoft hat dem Narrator einen neuen Navigationsmodus namens Scan-Modus hinzugefügt. Der Scan-Modus wird durch Drücken von CAPS LOCK und SPACE aktiviert. Während sich der Benutzer im Scan-Modus befindet, können Sie die Leertaste drücken, um ein interessantes Element zu aktivieren, z. B. einem Link auf einer Webseite zu folgen oder eine Schaltfläche in einer App zu drücken.
  • Sechs Ebenen der Ausführlichkeit: Der Sprecher kann jetzt die sechs Ebenen der Ausführlichkeit unterstützen, um den Benutzern mehr Details über die Eigenschaften des Textes zu vermitteln. Sie können diese Modi durch Drücken von CAPS LOCK + CTRL + (PLUS) durchlaufen. Im ausführlichen Modus 0 (Null) hört der Benutzer beispielsweise nur den Text. Im ausführlichen Modus 1 hört der Benutzer möglicherweise, ob der Text eine Überschrift ist. Somit kann der Benutzer den ausführlichen Modus ändern, um mehr über den Text zu erfahren, der vom Sprecher gelesen wird.
  • Interpunktionsmodi: Narrator gibt den Benutzern jetzt mehr Kontrolle darüber, wie viel Interpunktion sie beim Lesen des Textes hören. CAPS LOCK + ALT + (PLUS) und CAPS LOCK + ALT + (MINUS) durchlaufen die Einstellungen für die Interpunktion. Die Einstellungen für die Interpunktion umfassen keine, einige, die meisten, alle und Mathematik zusammen mit der Standardeinstellung.

Darüber hinaus verfügt Narrator über einige weitere Funktionen, wie z. B. die Tastaturnavigation, die Ankündigung der AutoSuggest-Ergebnisse und das Senden von Feedback an das Microsoft-Team. Um die Verwendung von Narrator zu vereinfachen, arbeitet das Microsoft-Team intensiv an Benutzerhandbüchern und Dokumentation. Die Benutzerhandbücher sind online verfügbar, sobald das Anniversary Update veröffentlicht wird.

Apps und Erlebnisse leichter zugänglich gemacht: Das Microsoft-Team hat nicht nur an Narrator gearbeitet, es wurde auch daran gearbeitet, die Apps und Erfahrungen zugänglicher zu machen. Einige dieser Verbesserungen der Zugriffsmöglichkeiten in Windows 10 Anniversary Update lauten wie folgt:

  • Microsoft Edge wird beim Browsen und Lesen leichter zugänglich: Das Microsoft Edge-Team hat bereits eine Reihe von Updates zum Fortschritt der Barrierefreiheit bereitgestellt. Einige dieser Updates wurden vorgenommen, um Entwicklern die Erstellung von Websites zu erleichtern, die leichter zugänglich sind. Das Team hat auch eng mit den beliebtesten Drittanbietern für assistive Technologien zusammengearbeitet, um sie beim Übergang zu dieser neuen Plattform zu unterstützen.
  • Mail: Das Windows 10 Anniversary Update hat eine wesentliche Änderung in der Mail-App vorgenommen. Seit der ersten Version von Windows 10 im vergangenen Sommer wurden zahlreiche Verbesserungen der Zugänglichkeit der Mail-App vorgenommen.
  • Cortana: Cortana erwies sich als die beste Hilfe, wenn es um die Erreichbarkeit von Menschen mit Behinderungen geht. Benutzer können die Suche und Cortana zuverlässiger mit der Tastatur ausführen, einschließlich der Navigation mit Pfeiltasten und der Tab-Reihenfolge.

Neben diesen wichtigen Updates für die Barrierefreiheit in Windows 10 Anniversary Update gibt es einige wichtige Updates. Dazu gehören Groove, die Einführung neuer Tools wie Entwicklertools und XAML-Verbesserungen. Um diese Apps und neue Erfahrungen verständlich zu machen, arbeitet das Team von Microsoft an der Dokumentation.

Sie können hier weitere Informationen zu den anderen Features des Windows 10 Anniversary Update lesen.

Weitere Informationen zu den Verbesserungen der Barrierefreiheit im Windows 10 Anniversary Update finden Sie unter MSDN.

Top-Tipps:
Kommentare: