Wir alle wissen das Calibri ist die Standardschriftart in Microsoft Office Komponenten. Wenn Sie die Standardschriftart ändern möchten, müssen Sie drücken Strg + D und müssen dann auf klicken Als Standard einstellen nachdem Sie eine Schriftart ausgewählt haben. Zum Schluss müssen Sie auswählen Alle Dokumente, die auf dieser Vorlage "Normal" basieren Option, um die Änderungen für neue Dokumente verfügbar zu machen. So können Sie mit diesem Verfahren die gewünschte Schriftart festlegen und basierend auf Ihrer Auswahl neue Dokumente erstellen.

Allerdings auf diese Weise immer dann, wenn ich versuchte, die Standardeinstellung zu ändern Calibri Schrift auf einem System mit Büro 2013Das System hat die Annahme dieser Änderung abgelehnt. Nach dem Neustart des Windows-Computers wurde meine Auswahl rückgängig gemacht Calibri wurde wieder zur Standardschriftart. Wenn Sie mit diesem Problem konfrontiert sind, versuchen Sie diesen Vorschlag.

Kann Standardschriftart in Word nicht ändern

1. Öffnen Wort, klicken DATEI -> Optionen.

2. In dem Word-Optionen Fenster, klicken Sie auf Add-Ins und dann auswählen Vorlagen unter Verwalten, klicken Gehen.

3. Weiter geht es in der Abbildung unten Vorlagen und Add-Ins Fenster, klicken Sie auf Anfügen.

4. Zum Schluss im Vorlage anhängen Fenster auswählen Normal und klicken Sie auf Öffnen. Dies führt zum Öffnen einer normalen Vorlage.

So, jetzt musst du nochmal drücken Strg + Umschalt + F oder Strg + D und legen Sie die Standardschriftart wie oben erwähnt fest und diesmal sollte sie funktionieren. Sie können die Auswahl Ihrer Schriftart auch nach dem Neustart des Computers überprüfen.

Hoffe das hilft!

Gehen Sie hier, wenn die Rechtschreibprüfung in Word nicht funktioniert.

Top-Tipps:
Kommentare: