Index.dat-Dateien sind auf Ihrem Windows-Computer verborgene Dateien, die Details zu allen Websites enthalten, die Sie jemals besucht haben. Im Windows 7 und früher verwendeten Internet Explorer 9 und früher die Datei index.dat, um alle diese Informationen, einschließlich Internet-Cache, Cookies und Verlauf, zu indizieren. Jede URL und jede Webseite, die dort aufgelistet ist, wurde indiziert. Darüber hinaus werden alle E-Mails, die über Outlook oder Outlook Express gesendet oder empfangen wurden, auch in diesen index.dat-Dateien protokolliert. Diese Dateien waren daher in den Ordnern Internet Cache, Cookies und Verlauf zu finden.

Was ist die Index.dat-Datei?

Die Dinge änderten sich jedoch mit Windows 8/10. In Windows 8 werden Index.dat-Dateien nicht von Internet Explorer 10 verwendet. Die Indexierungsfunktionen werden in einem Microsoft-Datenbanksystem implementiert. Das WebCacheV01.dat Eine Datei im Ordner C: Users Benutzername AppData Local Microsoft Windows WebCache in IE10 in Windows 8 soll eine ähnliche Rolle spielen. Sie können index.dat-Dateien an einigen Speicherorten anzeigen. In den Ordnern Temporäre Internetdateien, Verlauf und in der Datei finden Sie auch die Dateien counters.dat, container.dat, suggestedsites.dat usw. Cookie-Ordner. Auch diese sind versteckte Dateien. Ich habe festgestellt, dass die meisten Dateien auf meinem Windows 8-Computer eine Größe von 0 haben.

Index.dat-Dateireader oder Viewer

Sie können Freeware verwenden Index.dat Suite oder Index.dat-Scanner Um die Datei index.dat in Windows 7 oder früher anzuzeigen. Sie können diese Freeware jedoch aus den oben erläuterten Gründen nicht unter Windows 8 verwenden.

Benutzer von Windows 7 und Windows Vista können die 60-KB-Freeware herunterladen und verwenden Hier. Es verspricht eine aufschlussreiche Erfahrung zu sein!

Löschen Sie die Datei "Index.dat"

Die Index.dat-Datei im Verlaufsordner - und auch andere Ordner - können über einen längeren Zeitraum sehr umfangreich werden. Sie können sie nicht löschen oder ihre Größe mithilfe der integrierten Optionen ändern. Auch wenn Sie den Internet Explorer-Verlauf löschen, indem Sie auf die Schaltfläche Verlauf löschen klicken, ändert sich die Größe der Index.dat-Datei nicht. Durch Ändern der Tage, an denen Seiten im Verlaufswert auf 0 gesetzt werden, ändert sich auch nicht die Größe. Sie müssen es löschen.

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, möchten Sie sie möglicherweise entfernen. Die Entfernung ist jedoch schwierig und das manuelle Entfernen ist langwierig. Sie können stattdessen einen guten Cleaner wie Freeware CCleaner verwenden, um die Datei zu entfernen. Nachdem Sie die Datei index.dat gelöscht oder gelöscht haben, erstellt Internet Explorer beim Neustart eine neue leere Datei index.dat.

Hier finden Sie einige interessante Fakten zu temporären Dateien in Windows.

Post portiert von WinVistaClub.com und hier aktualisiert und gepostet.

Möchten Sie mehr über andere Dateien oder Dateitypen oder Dateiformate in Windows erfahren? Überprüfen Sie diese Links:

Windows.edb-Dateien | Desktop.ini-Datei | Thumbs.db-Dateien | DLL- und OCX-Dateien | NFO- und DIZ-Dateien | Swapfile.sys, Hiberfil.sys & Pagefile.sys | Nvxdsync.exe.

Top-Tipps:
Kommentare: