In den letzten Jahren wurde viel darüber geredet, Schecks mit der Kamera Ihres Handys auf Ihr Bankkonto einzahlen zu können. Es funktioniert gut und ist äußerst praktisch. Wenn Ihre Bank-App diese Funktion bietet, möchten Sie sie vielleicht ausprobieren.

Zu den ersten Dingen, die Sie herausfinden müssen, ist, ob Ihre Bank sogar eine offizielle App anbietet (wahrscheinlich auch), mit der Sie Schecks von zu Hause aus einzahlen können. Warnhinweis: Verwenden Sie immer die offizielle App und wenn Sie Schecks einzahlen, und stellen Sie sicher, dass Sie diese nicht in einem offenen WLAN-Netzwerk verwenden.

Eine weitere Sache, die Sie überprüfen möchten, welche Art von Schecks Sie einzahlen können. Beispielsweise können Sie wahrscheinlich eine Vielzahl von Schecks wie Kassen, Reisende, Zahlungsanweisungen und mehr einzahlen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie wissen, wie hoch Ihr täglicher Betrag ist. Wenn Sie mehr einzahlen müssen, als Sie dürfen, müssen Sie möglicherweise einige Tage in Ihre Bank gehen oder Ihre Einzahlungen auflösen.

Vergewissern Sie sich schließlich, dass Ihr Geld verfügbar ist. Sie und Ihre Bank sollten über eine Depotbankvereinbarung verfügen, und das Geld ist möglicherweise nicht sofort verfügbar. Denken Sie daran, dass jede Einzahlung nicht offiziell abgeschlossen ist, bis Ihre Bank das Geld tatsächlich abholt.

Einzahlungen mit einer App vornehmen

Die Verwendung einer App für Einzahlungen von zu Hause aus ist eine der Annehmlichkeiten, die wir alle für selbstverständlich halten sollten. Die meisten Banken verfügen inzwischen über dedizierte Apps in den wichtigsten App-Stores. Lassen Sie uns kurz zeigen, wie Sie mit einer typischen Banking-App Schecks einzahlen können.

Grundlegende Tipps zur Verwendung der Scheckeinzahlung Ihrer Banking-App

Angenommen, Ihre Bank lässt Sie Schecks von zu Hause aus einzahlen, dann müssen Sie Ihren Scheck wahrscheinlich nur vorbereiten, indem Sie den Rücken bestätigen. Möglicherweise müssen Sie einige weitere Informationen eingeben, in das das Konto eingezahlt wird. Ihre Bank lässt Sie wissen, was Sie schreiben sollen.

Suchen Sie die Einzahlungsoption in Ihrer Banking-App.

Sie müssen möglicherweise auch angeben, wie viel Sie einzahlen, und wenn Sie mehr als ein Konto haben, auf das das Geld fließt.

Sobald Sie alles entfernt haben, erfassen Sie die Vorderseite des Schecks und dann die Rückseite.

Verwenden Sie am besten einen dunklen Hintergrund und halten Sie das Telefon so ruhig wie möglich, damit Sie es beim ersten Mal richtig machen.

Senden Sie beide Seiten auf dem Weg zu Ihrer Bank und stellen Sie sicher, dass Sie eine Bestätigung erhalten, dass der Scheck erfolgreich eingegangen ist. Wenn Sie eine Bestätigungsnummer erhalten, sollten Sie diese notieren, falls etwas schief geht.

Was ist zu tun, wenn der Scheck hinterlegt ist?

Es ist eine gute Idee, zu warten, bis Sie von Ihrer Bank eine Bestätigung erhalten, dass der Scheck erfolgreich eingezahlt wurde. Wie bereits erwähnt, ist das Geld möglicherweise nicht sofort verfügbar und die Transaktion ist erst dann vollständig abgeschlossen, wenn Ihre Bank das Geld vom Scheckaussteller erhält.

Sobald das Geld eingezahlt wurde und verfügbar ist, sollten Sie „VOID“ über den Scheck kritzeln oder, noch besser, den Beleg zerkleinern.

Ihre Bank sollte in der Lage sein, die technischen Aspekte ihrer Einzahlungs-App zu erläutern. Sie sollten davon ausgehen, dass die aufgenommenen Bilder nicht gespeichert werden und dass sie vor dem Senden verschlüsselt werden.

Insgesamt sollte die Einzahlung von Schecks per Smartphone einfach, sicher und sicher sein. Wir haben noch nie ein Problem festgestellt und können uns nicht an jeden gemeldeten Fall erinnern, in dem jemand den Prozess gehackt hat. Natürlich bedeutet das nicht, dass es nicht passieren wird, aber das bedeutet auch nicht, dass jemand nicht auf Sie zukommt und Sie mit vorgehaltener Waffe beraubt.

Wenn Sie Schecks zu Hause deponieren, vergessen Sie nicht, die bankeigene App zu verwenden. Vergessen Sie nicht, die Rückseite Ihres Schecks zu billigen, verwenden Sie beim Erfassen des Schecks einen dunklen Hintergrund und vergewissern Sie sich, dass das Geld verfügbar ist, bevor Sie den Scheck stornieren oder löschen .

Wir hoffen, dass Sie, wenn Sie noch nie darüber nachgedacht haben, Schecks über die Telefon-App Ihrer Bank einzahlen, Ihre Neugier geweckt haben. Wenn Sie eine Frage stellen oder einen Kommentar abgeben möchten, hinterlassen Sie bitte Ihr Feedback in unserem Diskussionsforum.

Top-Tipps:
Kommentare: