Internet-Cookies ist kein neuer Begriff der heutigen Computergeneration. Hierbei handelt es sich um eine Interaktion zwischen einem Webbrowser und einem Server, auf dem sich eine Webseite befindet, in der der Server ein Cookie an den Browser sendet, und der Browser sendet es zurück, wenn eine andere Seite angefordert wird. Websites speichern Cookies auf Ihrem System, sodass Ihr Surfen auf verschiedene Arten verbessert werden kann, um das Surferlebnis zu verbessern. Heute werden wir darüber sprechen, wie Cookies im neuen Browser behandelt werden Microsoft Edge.

Standardmäßig behandelt Edge die Cookies auf dieselbe Weise wie die anderen Browser. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, mit der Sie konfigurieren können, wie dieser Browser mit Cookies umgehen muss. Sie können manuell auswählen, wie Cookies in Edge behandelt werden, indem Sie wie folgt navigieren:

Edge > Settings > Advanced Settings > Cookies.

Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie Cookies im Edge-Browser zulassen oder blockieren können.

Falls Sie eine Anzahl von Windows 10 Computer in einer Organisation können Sie eine Richtlinie festlegen, um Cookies auf allen Computern gleichzeitig zuzulassen oder zu verhindern. Auf dem zentralen Rechner müssen Sie Folgendes tun:

Konfigurieren Sie, wie Microsoft Edge Cookies behandelt

HINWEIS: Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor ist verfügbar in Windows Pro und Unternehmen nur Editionen.

1. Drücken Sie Windows-Taste + R Kombination, Typ Put gpedit.msc im Lauf Dialogfeld und drücken Sie Eingeben die öffnen Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor.

2. Im linken Bereich von Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor Fenster, navigiere hier:

Computer Configuration -> Administrative Templates -> Windows Components -> Microsoft Edge

3. Suchen Sie rechts oben im Fenster nach Rahmen genannt Konfigurieren Sie, wie Microsoft Edge Cookies behandelt. Es muss sein Nicht konfiguriert standardmäßig.

This settings lets you decide how Microsoft Edge should treat cookies. If you enable this setting, you have 3 additional options: (1) Don’t block. Cookies can download from all websites. This is the default value. (2) Block only third-party cookies. Stops third-party cookies from downloading. (3) Block all cookies. Stops all cookies from downloading.

Doppelklicken Sie darauf, um dies zu erhalten:

4. Wählen Sie schließlich im oben gezeigten Fenster aktiviert und wählen Sie dann die gewünschte Option im Abschnitt Cookie-Einstellung konfigurieren aus. Du kannst entweder Alle Cookies blockieren oder Blockieren Sie nur Cookies von Drittanbietern.

Klicken Sich bewerben gefolgt von OK. Schließen Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor Starten Sie den Computer neu, um die Änderungen wirksam zu machen.

Wenn Ihr Windows kein GPEDIT hat, öffnen Sie es REGEDIT und navigieren Sie zum folgenden Registrierungsschlüssel:

HKEY_CURRENT_USERSoftwareClassesLocal SettingsSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionAppContainerStoragemicrosoft.microsoftedge_8wekyb3d8bbweMicrosoftEdgeMain

Ändern Sie nun im rechten Bereich den Wert von Main zu 2 um alle Cookies zuzulassen.

Die Werte sind:

  • 0 - Alle Cookies blockieren
  • 1 - Nur Cookies von Drittanbietern blockieren
  • 2 - Blockieren Sie keine Cookies

Das ist es!

Top-Tipps:
Kommentare: