Die Alarm-App auf dem iPhone und iPad lässt nicht viel Spielraum, wenn sie lauter wird. Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, wie Sie besser sicherstellen können, dass Sie Ihren Alarm nicht durchschlafen.

Es ist nicht zu leugnen, dass der traditionelle Wecker unsere Mobiltelefone in den Hintergrund gerückt hat. Heutzutage kann man mit Sicherheit sagen, dass unser Telefon unsere Zeitschaltuhr, unsere Stoppuhr und vor allem unser Wecker ist.

Das Problem mit dem Alarm auf dem iPhone ist, dass es zu einfach ist, durch den Alarm einzuschlafen. Bei einer schnellen Suche, wie Sie den Alarm des iPhones lauter machen können, wird eine ganze Reihe von Beschwerden sichtbar. Leider gibt es keine einheitliche Lösung. Wir haben jedoch einige Vorschläge, mit denen Sie sicher sein können, dass Sie hoffentlich nicht mehr durch Ihren Alarm schlummern werden.

Das Einstellen eines Alarms auf Ihrem iPhone oder iPad ist sehr einfach. Sie können die Uhr-App öffnen, auf „Alarm“ tippen und dann auf das „+“ -Symbol in der oberen rechten Ecke tippen, um einen Alarm hinzuzufügen.

Als erstes möchten Sie natürlich die Uhrzeit Ihres Weckers wählen. Wenn Sie möchten, dass sich dies wiederholt, beispielsweise an jedem Wochentag, können Sie dies auch tun. Müssen Sie ein Etikett hinzufügen, um Ihre Alarme voneinander zu unterscheiden? Verwenden Sie den Abschnitt „Beschriftung“, und Sie können den Alarmton auswählen und festlegen, ob die Schlummerfunktion aktiviert ist.

Es ist also einfach, einen Alarm zu erstellen, aber Sie werden feststellen, dass es für alles andere keine Optionen gibt. Sie können die Lautstärke des Alarms nicht konfigurieren. Stellen Sie daher sicher, dass die Lautstärke des Klingeltons ganz hoch ist.

Wenn Sie dies jedoch tun und Sie nicht durch Anrufe geweckt werden möchten, müssen Sie sicherstellen, dass „Bitte nicht stören“ auf „Ein“ gestellt ist.

Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Ihr Wecker Sie weckt. Eine andere Möglichkeit besteht darin, einen Alarmton zu wählen, der lauter als die anderen ist. Wählen Sie dazu Ihren Wecker aus, tippen Sie auf „Bearbeiten“ und anschließend auf „Ton“, um einen anderen Alarmton zu wählen.

Alternativ können Sie ein lautes Lied wählen, das Sie garantiert aus Ihrem Schlaf rocken wird.

Wenn diese Tipps nicht für Sie geeignet sind, versuchen Sie möglicherweise, den Sound Ihres iPhones oder iPads an einen externen Lautsprecher auszugeben. Sie können Ihr Gerät beispielsweise mit einem Bluetooth-Lautsprecher verbinden oder sogar vorhandenen Lautsprechern Bluetooth hinzufügen.

Sie können auch versuchen, Ihr Telefon oder Tablet in einen hohlen Behälter zu legen, um den Alarmton zu verstärken. Das bedeutet, dass sich der Behälter neben Ihrem Bett befindet, so dass dieser letzte Vorschlag für manche ein wenig unpraktisch sein kann.

Haben Sie einen Tipp, wie Sie den Alarm Ihres iPhones oder iPads lauter machen können? Bitte hinterlassen Sie Ihr Feedback in unserem Diskussionsforum. Wir wollen von dir hören.

Top-Tipps:
Kommentare: