Wenn Sie keine spezielle Tastatur haben, müssen Sie in Microsoft Word Buchstaben eingeben, die Akzente setzen. Hier sind ein paar Möglichkeiten, dies zu erreichen.

Wenn Sie regelmäßig in einer anderen Sprache als Englisch tippen, haben Sie dies wahrscheinlich bereits geklärt. Vielleicht verwenden Sie sogar eine spezielle Tastatur, die das Schreiben von Buchstaben mit Akzentzeichen erleichtert. Wenn Sie jedoch hauptsächlich auf Englisch schreiben, müssen Sie möglicherweise noch einen Buchstaben mit Akzent eingeben. Schließlich verwendet Englisch viele Wörter, die aus anderen Sprachen entlehnt wurden, wie zum Beispiel Déjà Vu, Jalapeño, Doppelgänger und Lebenslauf. Und obwohl wir diese Wörter im Allgemeinen einfach ohne Akzente in Englisch tippen, ist es manchmal schön, den formaleren Ansatz zu wählen. In den Fällen, in denen Sie dies tun, bietet Microsoft Word einige einfache Möglichkeiten, dies zu ermöglichen.

Akzentbuchstaben mit der Einfügefunktion von Word einfügen

Wenn Sie nur gelegentlich Zeichen mit Akzent einfügen müssen, können Sie das Symbolfenster von Word einfach öffnen und nach dem gewünschten Buchstaben suchen.

Wechseln Sie zur Registerkarte "Einfügen" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Symbol".

Das Dropdown-Menü zeigt Ihre zuletzt verwendeten Symbole. Wenn das Symbol, nach dem Sie suchen, vorhanden ist, klicken Sie einfach darauf. Wenn nicht, klicken Sie stattdessen auf den Befehl "Weitere Symbole".

Das sich öffnende Symbolfenster zeigt eine große Anzahl von Zeichen zur Auswahl - 3.633 um genau zu sein. Word hilft jedoch dabei, dass Sie nach Schriftart und Teilmenge filtern können.

Verwenden Sie das Dropdown-Menü "Schriftart", um die Schriftart auszuwählen, die Sie verwenden (oder wählen Sie einfach den Eintrag "Normaler Text"). Mit der Dropdown-Liste "Subset" können Sie zu bestimmten Untergruppen von Zeichen springen. Wenn Sie durch die verfügbaren Zeichen blättern, können Sie sogar beobachten, wie sich der Subset-Wert ändert. Für den Moment wählen Sie jedoch "Latin-1 Supplement" aus der Dropdown-Liste "Subset" aus. Dort finden Sie wahrscheinlich den Buchstaben mit dem Akzent, nach dem Sie suchen.

Klicken Sie auf das Zeichen, nach dem Sie suchen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Einfügen", um es in Ihr Dokument einzufügen. Beachten Sie, während Sie hier sind, dass sich in diesem Fenster alle möglichen anderen Symbole befinden. Nur in der Abbildung unten sehen Sie die Symbole für Copyright (©) und eingetragene Marke (®).

Ganz einfach, richtig? Was aber, wenn Sie einige Symbole ziemlich oft einfügen müssen und das Symbolfenster nicht jedes Mal öffnen und durchsuchen möchten? Nun, wir haben ein paar Tricks, um Ihnen zu zeigen.

Akzentbuchstaben mit Tastenkombinationen einfügen

Word verfügt über viele großartige Tastenkombinationen. Verknüpfungen für Zeichen mit Akzent bilden keine Ausnahme. Möglicherweise haben Sie zuvor auf dem Bildschirm "Weitere Symbole" bereits festgestellt, dass Word Ihnen tatsächlich sagt, was die Tastenkombination für diesen Charakter ist.

Und das Beste daran ist, dass diese Abkürzungen einer Formel folgen, so dass Sie sich nicht unbedingt alle merken müssen. Sie verwenden die Strg- oder Umschalttaste zusammen mit der Akzenttaste auf Ihrer Tastatur, gefolgt von einem kurzen Drücken des Buchstabens.

Um beispielsweise das Zeichen á zu erhalten, drücken Sie Strg + (Apostroph), lassen Sie diese Tasten los und drücken Sie dann schnell die A-Taste. Wenn Sie Á anstelle von á möchten, müssen Sie die Feststelltaste aktivieren Vor mit der Tastenkombination, da mit der Umschalttaste die Tastenkombination geändert wird.

Es gibt zu viele, um in diesem Artikel aufgeführt zu werden, aber hier sind einige Tastenkombinationen, die vom Office-Support bereitgestellt werden, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Symbol Code
à, è, ì, ò, ù Strg + `(Akzent-Grab), der Buchstabe
À, È, Ì, Ò, Ù
á, é, í, ó, ú Strg + ’(Apostroph), der Buchstabe
Á, É, Í, Ó, Ú
â, ê, î, ô, û Strg + Umschalttaste + ^ (Caret), der Buchstabe
Â, Ê, Î, Ô, Û
ã, ñ, õ Strg + Umschalt + ~ (Tilde), der Buchstabe
Ã, Ñ, Õ
ä, ë, ï, ö, ü Strg + Umschalt +: (Doppelpunkt), der Buchstabe
Ä, Ë, Ï, Ö, Ü

Akzentzeichen mit ASCII-Code einfügen

Und welchen Nutzen würden wir haben, wenn wir Ihnen nicht den verrücktesten Weg von allen zeigen würden? Wenn Sie viele Zeichen mit Akzent verwenden - insbesondere dieselben Zeichen immer wieder -, lohnt es sich möglicherweise, einige ASCII-Codes zu lernen.

Der amerikanische Standardcode für den Informationsaustausch (ASCII) ist ein Kodierungssystem, mit dem bestimmte Zeichen unter Verwendung des jeweiligen Codes dargestellt werden können. Wir werden nicht die gesamte Liste der ASCII-Codes durchgehen, da es Hunderte von Zeichen gibt und es unmöglich ist, alle zu lernen. Stattdessen gehen wir die Grundlagen durch und geben Ihnen ein paar Kurzcodes, um sich schnell mit Fremdwörtern mit Diakritikern zu befassen.

Um diesen Trick zu verwenden, benötigen Sie einen Nummernblock (entweder als Teil Ihrer Haupttastatur oder als Add-On). Sie müssen auch sicherstellen, dass Sie NumLock aktiviert haben, indem Sie die NumLock-Taste in der oberen linken Ecke Ihres Nummernblocks drücken. Die meisten Tastaturen verfügen über eine Kontrollleuchte, die Sie darauf hinweist, wenn NumLock aktiviert ist.

Um einen ASCII-Code einzugeben, müssen Sie lediglich die Alt-Taste gedrückt halten, während Sie einen numerischen Code auf Ihrem Nummernblock eingeben. Beispielsweise lautet der Code für einen Kleinbuchstaben „a“ mit einem schweren Akzent 133. Halten Sie also Alt gedrückt, geben Sie 133 ein, und lassen Sie die Alt-Taste los. Sobald Sie das tun, erscheint die Figur - voilà!

Natürlich ist es schwierig, sich eine Tonne ASCII-Codes für verschiedene Buchstaben mit Akzent zu merken, aber wenn Sie regelmäßig ein paar Buchstaben verwenden, vereinfacht dies den gesamten Prozess. Hier sind einige, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

Code Symbol Beschreibung
129 ü Buchstabe u mit Umlaut
130 é Buchstabe e mit akutem Akzent
131 â Buchstabe a mit Zirkumflexakzent
132 ä Buchstabe a mit Umlaut
133 à Buchstabe a mit ernstem Akzent
134 å Buchstabe a mit einem Ring
136 ê Buchstabe e mit Zirkumflexakzent
137 ë Buchstabe e mit Umlaut
138 è Buchstabe e mit ernstem Akzent
139 ï Brief ich mit Umlaut
140 î Buchstabe I mit Zirkumflexakzent
141 ì Buchstabe I mit ernstem Akzent
142 Ä Buchstabe A mit Umlaut
143 Å Buchstabe A mit einem Ring
144 É Buchstabe E mit akutem Akzent
147 ô Buchstabe o mit Zirkumflexakzent
148 ö Buchstabe o mit Umlaut
149 ò Buchstabe o mit ernstem Akzent
150 û Buchstabe u mit Zirkumflexakzent
151 ù Buchstabe u mit ernstem Akzent
152 ÿ Buchstabe y mit Diärese
153 Ö Buchstabe O mit Umlaut
154 Ü Buchstabe U mit Umlaut
160 á Buchstabe a mit akutem Akzent
161 í Buchstabe I mit akutem Akzent
162 ó Buchstabe o mit akutem Akzent
163 ú Buchstabe u mit akutem Akzent
164 ñ Buchstabe n mit Tilde

AutoKorrektur von Tastaturzeichen zu Sonderzeichen

Sie können die Autokorrekturfunktion von Word auch verwenden, um Akzentzeichen automatisch einzugeben, wenn Sie bestimmte Buchstabenkombinationen eingeben. Und obwohl dies so klingt, als wäre es die einfachste Methode, ist es etwas eigenartig und in der Praxis nicht so nützlich, wie es sich anhört.

Wählen Sie im Symbolfenster das Zeichen aus, für das Sie eine Autokorrekturfunktion einrichten möchten. Klicken Sie unten links auf die Schaltfläche "Autokorrektur".

Geben Sie im Feld "Ersetzen" die Zeichen ein, für die der Autokorrekturersatz ausgelöst werden soll. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen" und dann auf die Schaltfläche "OK".

In diesem Fall sagen wir Word, dass Word den Buchstaben "a" gefolgt von dem Akzentgrab (`) und einem Leerzeichen automatisch durch ein" a "mit dem Akzentgrab darüber ersetzen sollte.

Und nun, für diese Skurrilität haben wir Ihnen versprochen.

Wenn Sie ein Wort eingeben, müssen Sie zuerst das Zeichen mit Akzent eingeben. Wenn Sie also "Voilà" eingeben möchten, müssen Sie zuerst ein + eingeben. Dann gehen Sie zurück und geben Sie die "Viol" dahinter ein. Andernfalls werden Sie mit Viola enden “, da Word die Autokorrektur nicht auslöst, wenn die Triggerbuchstaben Teil eines größeren Wortes sind. Und wie Sie sich vorstellen können, ist es wirklich ärgerlich, wenn Sie mehrere Akzentzeichen in einem einzigen Wort haben.

Und tatsächlich schreiben Sie immer noch fast so viel wie mit den integrierten Tastaturkürzeln, die Word bietet.

Top-Tipps:
Kommentare: