Es ist immer eine gute Idee, sich um die Sicherheit Ihrer Daten zu kümmern, insbesondere wenn es um Anmeldeinformationen für Websites geht. Wie sicher ist die Windows-Zwischenablage vor diesem Hintergrund? Der heutige Q & A-Beitrag von SuperUser hat die Antwort auf eine besorgte Leserfrage.

Die heutige Question & Answer-Sitzung wird von SuperUser zur Verfügung gestellt - einer Unterteilung von Stack Exchange, einer Community-basierten Gruppierung von Q & A-Websites.

"The Dogs of Cyberwar" mit freundlicher Genehmigung von Charis Tsevis (Flickr).

Die Frage

SuperUser Reader minerz029 möchte wissen, wie sicher die Windows-Zwischenablage ist:

I have been using the Windows Clipboard as a method of transferring passwords from LastPass to desktop applications, but have been wondering exactly how secure it is? Can any program access the clipboard at any time?

Wie sicher ist die Windows-Zwischenablage?

Die Antwort

SuperUser-Mitwirkender Keltari hat die Antwort für uns:

It is not secure. See the response regarding this topic from security.stackechange.com shared below:

The Windows clipboard is not secure. This is a quote from an MSDN article:

  • The Clipboard can be used to store data, such as text and images. Because the Clipboard is shared by all active processes, it can be used to transfer data between them.

This should probably apply to Linux machines as well.

Is this a concern? No. For someone to exploit this, they would have had to place malware on your computer capable of reading data from the Windows Clipboard. If they have the ability to place malware on your computer, then you have much bigger things to worry about since there are plenty of other things they can do (such as installing keyloggers, etc.).


Haben Sie etwas zur Erklärung hinzuzufügen? Ton aus in den Kommentaren. Möchten Sie mehr Antworten von anderen technisch versierten Stack Exchange-Benutzern lesen? Hier geht es zum vollständigen Diskussionsthread.

Top-Tipps:
Kommentare: