Microsoft Surface Book war eines der besten Produkte des Redmond-Riesen, aber es scheint, dass die Slick-Maschine bereits anfängliche Probleme hat, mit denen die Benutzer nur schwer zurechtkommen. Von einer Änderung der Farbtemperaturen beim Surfen bis zum abnehmbaren Dock bleibt die Liste der Niggles weiter bestehen. Ein weiteres kritisches Problem, mit dem viele Benutzer von Surface Book konfrontiert sind, ist das flackernde Bildschirmproblem, das nicht nur Ihr Seherlebnis beeinträchtigt, sondern auch die Augen belastet.

Erst vor wenigen Tagen haben Kunden, die Surface Book vorbestellen ließen, ihre Geräte ausgeliefert, und die Verbreitung von Problemen hat die Microsoft Support-Foren überflutet. Die Benutzer waren überrascht, dass das Flacker-Problem auch nach dem Anwenden aller Updates bestehen blieb. Das Flimmern des Bildschirms kann auf viele Ursachen zurückzuführen sein. Im Folgenden finden Sie einige Problemumgehungen, mit denen Sie das Flimmern des Bildschirms beheben können, wenn Sie feststellen, dass das Aktualisieren von Graphic Drivers Ihnen nicht geholfen hat.

1] Ändern Sie die Helligkeit

Die Anzeige flackert möglicherweise bei geringerer Helligkeit, und durch Ändern derselben kann das Problem zumindest teilweise behoben werden. Um die Helligkeit zu ändern, rufen Sie das Action Center auf und aktivieren Sie das Helligkeitssymbol.

2] Überprüfen Sie die Bildschirmauflösung

Gehen Sie zu Start> Einstellungen> System> Anzeige> Erweiterte Anzeigeeinstellungen. Wählen 1920 x 1080 Auflösung, die für Surface Book als optimal empfohlen wird, und wählen Sie "Übernehmen".

3] Temperatureinstellung umschalten

Laut Microsoft kann dies auch aufgrund einer Überhitzung der Fall sein. Sie können versuchen, die Oberfläche in einen kühleren Bereich zu verschieben oder sogar ganz auszuschalten, bis sie abgekühlt ist. Dieses Problem wird höchstwahrscheinlich in einem kommenden Update behoben.

4] Deaktivieren Sie Hyper-V

Wenn alle oben genannten Schritte das Problem nicht gelöst haben, wird dies sicherlich der Fall sein. Wie einige Benutzer bemerkt haben, scheint der flimmernde Bildschirm das Handwerk der Hyper-V-Funktion zu sein, der Microsofts Virtualization Technology, die im Windows-Betriebssystem enthalten ist. Das Deaktivieren von Hyper-V löst bekanntlich das Problem. So können Sie dies tun

Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten und führen Sie die folgende Befehlszeile aus:

dism.exe/Online/Disable-Feature:Microsoft-Hyper-V

Starten Sie Ihr Surface Book neu und prüfen Sie, ob es geholfen hat.

Wir hoffen, dass Microsoft dieses Problem bald beheben wird.

Verwandte Beiträge, wenn Sie zusätzliche Hilfe benötigen:

  1. Windows-Laptopbildschirmhelligkeit flackert
  2. Bildschirm flackert nach dem Upgrade von Norton in Windows 10.

Siehe diesen Beitrag, wenn Surface Book Touchpad und Tastatur nicht erkennt.

Top-Tipps:
Kommentare: