Die meisten Computerbenutzer und Internet-Surfer wissen inzwischen Bescheid Phishing und seine Varianten Spear Phishing, Tabnabbing, Whaling und Tabjacking. In diesem Artikel werden wir versuchen, Sie auf zwei weitere Varianten oder Angriffe oder Betrügereien aufmerksam zu machen: Smishing und Vishing Betrug

Smishing und Vishing-Betrug

In Phishing wird eine E-Mail gesendet, die „aus einer legitimen Quelle stammt“ und den Empfänger auffordert, eine authentisch aussehende URL aufzurufen, sich anzumelden und sensible persönliche Daten einzugeben. Diese werden dann vom Absender geerntet und für den Gewinn missbraucht.

Was ist Vishing?

Vishing ist eine Variante des Phishing, wobei der Begriff als Kombination von geprägt wird Stimme und Phishing.

Vishing-Angriffe werden in der Regel über ein Telefon eingeleitet, bei dem der Anrufer, der behauptet, von einer legitimen Organisation oder Institution zu sein, einige persönliche Informationen über Sie abruft. Er kann einige grundlegende Details über Sie richtig erwähnen, was Sie glauben lässt, dass dies die wahre Sache ist. Ein intelligenter Anrufer kann dann unbewusst sensible Informationen über Sie abrufen.

Alternativ können Sie stattdessen eine E-Mail erhalten, in der Sie aufgefordert werden, sofort eine bestimmte Telefonnummer anzurufen, um die Sperrung Ihres Kontos zu verhindern. Auch hier wird ein kluger Sprecher versuchen, Sie zu täuschen, um versehentlich einige persönliche finanzielle Details über Sie preiszugeben.

Ein typischer Vishing-Betrüger kann VoIP (Voice over Internet Protocol) verwenden und sogar eine gebührenfreie Nummer hinterlegen, die Sie anrufen können.

Was ist das Schleifen?

Da SMS immer beliebter werden, mussten Betrügereien mit SMS auftreten! Smishing ist eine sogenannte Prägung von Kurznachrichtendienst (SMS) und Phishing. Bei diesen Betrügereien erhalten Sie möglicherweise eine SMS, in der Sie darüber informiert werden, dass Ihr Konto belastet wird, da Sie die Registrierung für ein bestimmtes Programm oder einen bestimmten Service wie einen Dating-Service, einen Club, ein Urlaubsschema, einen falschen Kauf usw. bestätigt haben. Und wenn Sie nicht innerhalb von 2 Tagen antworten, wird Ihr Konto mit etwas Geld belastet. Sie werden dann möglicherweise aufgefordert, eine URL aufzurufen und / oder auf Abbrechen zu klicken, um die Bestellung zu stornieren. Wenn Sie auf solche Links klicken oder auf Abbrechen / Bestätigen klicken, wird möglicherweise ein Trojaner heruntergeladen, wodurch Ihr mobiles Gerät einem kriminellen Zugriff ausgesetzt wird.

Vermeiden Sie, Opfer von Vishing und Smishing-Betrug zu werden

Was auch immer passiert, keine Panik! Machen Sie es als Regel, auf solche E-Mails, Telefonanrufe oder SMS-Nachrichten nicht zu antworten.

Wenn Sie sie erhalten, rufen Sie einfach die Banknummer an oder schreiben Sie eine neue E-Mail oder rufen Sie die Bank direkt unter den Kontaktdaten an die du als echt kennst. Dies ist die grundlegendste Regel des gesunden Menschenverstandes!

Sie können auch erwägen, solche Betrügereien Ihren lokalen Behörden anzuzeigen.

Apropos Betrug, einige dieser Links werden Sie sicherlich interessieren:

  1. Vermeiden Sie Online-Betrug und wissen Sie, wann Sie einer Website vertrauen können
  2. Vermeiden Sie Phishing-Betrug und Angriffe
  3. Vermeiden Sie Betrügereien, bei denen der Name Microsoft missbräuchlich verwendet wird
  4. Vermeiden Sie Online-Betrug beim Betrug im Internet
  5. Vermeiden Sie Social-Science-Scams im Internet.
Top-Tipps:
Kommentare: