Nichts ist befriedigender als das Erstellen eines Hackintosh, d. H. Die Installation von Mac OS X auf einem Nicht-Apple-Computer. Es ist zwar nicht so einfach, wie es sich anhört, aber das Endergebnis ist die Anstrengung wert. Wenn Sie einen PC mit bestimmten Komponenten erstellen und Mac OS X darauf installieren, können Sie Tausende von Dollar einsparen, die Sie für einen echten Mac ausgeben können. Und jetzt ist es Zeit, die tragbare Welt zu betreten. Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie aus einem HP ProBook (oder einem kompatiblen Sandy Bridge-Laptop) ein 95% MacBook Pro machen können!

Warum sollten (oder sollten) Sie es nicht tun?

Lassen Sie uns klarstellen, ob dies getan werden soll oder nicht. Erstens wissen wir alle, dass Apple großartige Laptops herstellt. Das Design, die Verarbeitungsqualität und die Ästhetik (ganz zu schweigen von dem glühenden Apple) würden Sie begehren. Zweitens sind alle diese Apple-Notebooks mit Mac OS X gebündelt, das (für manche Leute) das benutzerfreundlichste und störungsfreieste Betriebssystem ist. Digitale Künstler, Musiker, Videobearbeiter, alle bevorzugen Mac aus einem bestimmten Grund. Das Fazit lautet also: Wenn Sie nach Hardware-Design suchen, sollten Sie einen echten Mac haben, und wir hindern Sie keinesfalls daran. Wenn Sie sich jedoch nur mit dem Betriebssystem befassen (und ein paar Dollar in der Tasche sparen), können Sie dies in Betracht ziehen. Denken Sie jedoch daran, dass er möglicherweise nicht so gut funktioniert wie ein echter Mac. Die Ergebnisse variieren, hoffen Sie auf das Beste und gehen Sie mit Vorsicht vor.

Warum HP ProBook?

Wenn Sie mit Hackingoshing vertraut sind, wissen Sie vielleicht, dass die von tonymacx86 entwickelten Hackintoshing-Methoden die „legalsten“ sind (da sie keine Piraterie erfordern, während die meisten anderen Methoden auf Piraterie basieren). Und wenn Sie sich erinnern, haben wir Ihnen bereits gezeigt, wie Sie Mac OS X Snow Leopard oder Mac OS X Lion auf einem benutzerdefinierten Computer mit den Tonymacx86-Methoden installieren. Vor kurzem entdeckte eines der Mitglieder der tonymacx86-Community mit dem Namen 'BlueKing', dass das HP ProBook (insbesondere das 4530S) eines der am besten kompatiblen Laptops für Mac OS X Lion oder Snow Leopard ist (ganz zu schweigen davon, dass es einem MacBook Pro ähnelt) auch). Wie Sie vielleicht in den Hackintoshing-Grundlagen lesen können, dreht sich alles um das Motherboard, und das HP ProBook scheint ein Hackintosh-Motherboard zu haben. Abgesehen davon muss es ein Sandy-Bridge-Prozessor sein. Der Grund dafür ist einfach: Die Sandy-Bridge-Prozessoren verfügen über eine integrierte Grafikunterstützung. Dies bedeutet, dass Sie unter Mac OS X die volle Grafikbeschleunigung (QE / CI) erhalten, wenn Sie sie etwas tricksen, und Sie benötigen keine dedizierte Grafikkarte. Wenn Sie bereits ein ProBook-Besitzer sind, prüfen Sie, ob Ihr Gerät kompatibel ist oder nicht. Zum Schluss gibt es noch eine Sache, die Sie überprüfen müssen. Wenn Sie Wi-Fi in OS X verwenden möchten, sollte Ihr Laptop über ein Atheros-Wi-Fi-Modul verfügen. Wenn Sie jedoch gerade ein ProBook erworben haben und nicht über die erforderliche Karte verfügen (möglicherweise haben Sie einen Broadcom- oder Ra-Link), können Sie die Atheros-Karte bei eBay zu einem günstigen Preis erwerben. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige HP-Karte mit der Artikelnummer 593127-001 bestellen (suchen Sie einfach bei eBay nach HP Atheros 593127, und Sie erhalten sie). Dann nehmen Sie einfach den alten heraus und ersetzen ihn durch den neuen. Nun, da Sie alle erforderlichen Elemente haben, können wir loslegen.

Wenn Sie einen anderen Sandy-Bridge-Laptop (Core i3 oder höher) haben, können Sie diese Methode trotzdem ausprobieren. Suchen Sie in den Tonymacx86-Foren nach Ihrem speziellen Laptop, um zu sehen, ob bereits jemand anderes versucht hat, ihn zu hacken. Sie können Mac OS X Snow Leopard auch auf Ihrem ProBook oder einem anderen Laptop (anstelle von Lion) installieren, wie in der iBoot + MultiBeast-Methode beschrieben. Das folgende Verfahren ist eine detaillierte Erklärung der Lion-Installationsanleitung von BlueKing (für die Installation des Schneeleoparden können Sie auch diese Anleitung lesen).

Der Ablauf

Es kann jetzt zwei Situationen geben. Entweder ist Windows (oder ein anderes Betriebssystem) bereits auf der Festplatte installiert, oder es ist möglicherweise leer. In jedem Fall möchten wir, dass es mit GPT formatiert wird (daher müssen Sie es möglicherweise neu formatieren, wenn Windows bereits installiert ist). Sichern Sie Ihre Daten, bevor Sie fortfahren. Wir werden die UniBeast-Methode verwenden. Beginnen Sie mit der Vorbereitung des UniBeast USB-Laufwerks. Wir haben einen ausführlichen Leitfaden dazu, also müssen Sie es unbedingt überprüfen. Das Ganze zu erklären, wird Zeit brauchen. Kurz gesagt, kaufen Sie die OS X Lion-App auf einem Mac, schließen Sie einen USB mit einer Kapazität von 8 GB oder mehr an, formatieren Sie sie als Mac OS X Extended, laden Sie UniBeast von tonymacx86 herunter, führen Sie sie aus, und wählen Sie beim Ausführen "Laptop Support" aus Warten Sie, voila.

Wenn der USB-Anschluss bereit ist, schließen Sie ihn an Ihr ProBook an und schalten Sie ihn ein. Stellen Sie sicher, dass Sie über die optimalen Einstellungen verfügen. Am einfachsten ist es daher, Ihr BIOS auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen. Notieren Sie sich auch die BIOS-Version, da wir diese später benötigen werden. Starten Sie vom USB-Gerät aus das Installationsprogramm (drücken Sie beim Einschalten Ihres ProBook F9), lassen Sie es laden, wählen Sie eine Sprache aus und klicken Sie auf Weiter.

Klicken Sie dann in der Menüleiste auf Dienstprogramme> Festplatten-Dienstprogramm. Vorausgesetzt, Sie möchten ein Dual-Boot-System haben, erstellen wir drei Partitionen. Eine für Mac, eine zum Speichern Ihrer Daten und eine für Windows. Sie können noch mehr (oder weniger) Partitionen erstellen, wenn Sie möchten.Klicken Sie im Festplatten-Dienstprogramm auf die Schaltfläche Partitionen Tab. Erstellen Sie 3 Partitionen, beschriften Sie sie Löwe, Leeren (oder was auch immer du willst) und Windows und passen Sie ihre Größe entsprechend an (Sie können möglicherweise die Windows-Partition erstellen oder nicht, es hängt davon ab, ob Sie später ein Dual-Boot-System erstellen möchten). Drücke den Optionen klicken Sie auf "GUID-Partitionstabelle" und klicken Sie auf "OK". Stellen Sie sicher, dass die Windows-Partitionen und die leeren Partitionen als MSDOS und die Mac OS X-Partition als Mac OS X Extended (Journaled) formatiert sind. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf Partitionieren, um das Laufwerk zu partitionieren.

Dieser Screenshot dient nur als Referenz, die tatsächlichen Ergebnisse können variieren. Dieses soll Ihnen nur eine Vorstellung davon geben, wie es aussehen würde. Möglicherweise stellen Sie fest, dass die Partitionen "Windows" und "Leere" hier nicht beschriftet sind.

Wenn Sie mit der Partitionierung fertig sind, beenden Sie das Festplatten-Dienstprogramm. Wenn Sie mit Windows einen Dual-Boot-Vorgang durchführen möchten, wird in der Regel empfohlen, zuerst Windows und dann OS X zu installieren. Da Sie das Installationsprogramm jedoch bereits zur Hälfte durchlaufen haben, würde der umgekehrte Weg mehr Zeit in Anspruch nehmen OS X zuerst. Fahren Sie mit dem Installationsprogramm fort. Wählen Sie die Mac-Partition als Ziel (wie auch immer Sie sie genannt haben, Lion oder Mac HD) und lassen Sie sie installieren. Es dauert je nach Konfiguration etwa 15 bis 30 Minuten. Wenn dies abgeschlossen ist, werden Sie darüber informiert, dass Mac OS X Lion installiert wurde, und Sie werden aufgefordert, den Computer neu zu starten. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche zum Neustarten.

Nach dem Neustart müssen Sie das USB-Installationsprogramm erneut starten. Dieses Mal haben Sie 2 Möglichkeiten. Entweder Sie müssen das Installationsprogramm erneut starten, oder Sie starten in OS X, das Sie gerade installiert haben (und genau das müssen Sie tun). Wählen Sie mit den Pfeiltasten das Laufwerk Lion (oder wie auch immer Sie es benannt haben) und drücken Sie die Eingabetaste. Sie werden in wenigen Sekunden auf dem Desktop sein. Ja, Sie können beim ersten Start eine Aufforderung zum Anschließen einer Tastatur erhalten. Dies ist ein einmaliger Vorgang. Schließen Sie eine USB-Tastatur an den Laptop an, und die Aufforderung wird ausgeblendet. Anschließend können Sie die Tastatur abziehen.

Es gibt noch etwas zu tun, bevor Sie Mac OS X auf Ihrem Laptop voll nutzen können. Da dieses Projekt des Hackintoshing eines ProBook von einem Mitglied der Tonymacx86-Foren gestartet wurde, entwickelte er auch einen speziellen Installer, speziell für das ProBook. Wenn Sie sich daran erinnern, ist es wichtig, MultiBeast nach der Installation von OS X auf einem benutzerdefinierten PC auszuführen, damit Sie den Betrieb aller Geräte wie Sound und andere Funktionen wie den Ruhezustand sicherstellen können. Wenn Sie diese Anleitung für ein anderes Sandy Bridge-Notebook als ein ProBook befolgt haben, müssen Sie jetzt MultiBeast verwenden (lesen Sie die Hinweise zur Verwendung). In diesem Fall benötigen Sie jedoch das speziell entwickelte HP ProBook-Installationsprogramm. Registrieren Sie sich zunächst in den tonymacx86-Foren (und es wird empfohlen, um dort Hilfe zu erhalten, wenn Sie auf ein Problem stoßen). Laden Sie nach der Registrierung das am Ende dieses Beitrags beigefügte Installationsprogramm herunter. Wir sind nicht berechtigt, es weiterzugeben, daher müssen Sie sich registrieren und herunterladen. Wenn Sie auf einem anderen Laptop installieren, verwenden Sie MultiBeast.

Der nächste Schritt ist der einfachste. Laden Sie das Installationsprogramm herunter und führen Sie es aus. Es gibt einige Auswahlmöglichkeiten, die Sie treffen müssen. Wählen Sie Ihre BIOS-Version aus (Sie haben es wahrscheinlich früher notiert, beziehen sich also darauf). Wählen Sie dann aus, was Sie installieren möchten. Wählen Sie die OS X-Version aus, die Sie gerade installiert haben (bei Snow Leopard aktualisieren Sie auf 10.6.8, bevor Sie das Installationsprogramm ausführen). Wählen Sie außerdem Ethernet Kext Installer, Chimera (Bootloader) und die entsprechende SSDT aus, wenn Sie eine i5- oder i7-CPU verwenden. Schließlich ist es am wichtigsten, den geeigneten DSDT auszuwählen. Ermitteln Sie zunächst, welche ProBook-Version Sie verwenden, ob es sich um eine mit integrierter Grafikunterstützung (HD3000) oder eine mit dedizierter Grafik (Radeon) oder den 4730S handelt. Klicken Sie auf den Pfeil neben dem Namen, um die Elemente unter dieser Kategorie zu erweitern. Wählen Sie dann die zuvor notierte BIOS-Version aus. Schauen Sie sich auch die Extra Tools an und prüfen Sie, ob Sie eines davon installieren möchten. Der folgende Screenshot zeigt, wie die Auswahl auf meinem ProBook aussah.

Wenn Sie Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf Installieren, geben Sie Ihr Kennwort ein und warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist. Wenn dies erledigt ist, können Sie testen, ob alles funktioniert. Denken Sie daran, dass Sie das Installationsprogramm jederzeit erneut ausführen können, wenn Sie dies benötigen. Wenn etwas nicht mehr funktioniert, können Sie das Installationsprogramm erneut ausführen, um es erneut zu aktivieren. Laut den meisten Leuten, HDMI-Ausgang, VGA-Ausgang, Schlaf, Audio, Vollgrafik, WLAN (wenn Sie die Atheros-Karte haben), Webcam, kurz gesagt, alles funktioniert. Die tonymacx86-Community arbeitet jetzt daran, Multi-Touch-Gesten auf das Trackpad zu bringen (obwohl das Bewegen / Scrollen mit zwei Fingern einwandfrei funktioniert).

Wenn Sie mit dem OS X Ihres ProBook zufrieden sind, können Sie es weiterhin verwenden. Wenn Sie ein Dual-Boot-System mit Windows möchten, starten Sie mit der Windows-DVD und installieren Sie Windows auf der von uns angegebenen Partition mithilfe des Festplatten-Dienstprogramms (Sie können die Windows-Partition als NTFS im Windows-Setup und die leere Partition als FAT32 formatieren) Windows installieren, damit sowohl Windows als auch OS X Daten darauf lesen / schreiben können). Nach der Installation von Windows werden Sie feststellen, dass Sie nicht mehr in OS X booten können. Dies ist normal, da Windows den Chimären-Bootloader ersetzt hat. Um dieses Problem zu beheben, starten Sie OS X mit dem Installationsprogramm USB (wählen Sie die Mac-Partition aus, wenn Sie vom USB-Laufwerk aus starten). Führen Sie das ProBook-Installationsprogramm aus und installieren Sie die Chimäre (wählen Sie die Chimäre aus der Liste der zu installierenden Elemente aus).Sobald dies erledigt ist, starten Sie Ihren Laptop neu und Sie haben jetzt den Chimera-Bootloader, der Ihnen die Option gibt, unter OSX oder Windows zu booten. Nun, Sie haben einen (Nicht-Apple-) Laptop mit OS X und Windows, das Beste aus beiden Welten!


Wenn Sie nach der Installation Fragen haben, lesen Sie die FAQ. Außerdem können Sie in die Tonymacx86-Foren wechseln und dort Ihre Frage stellen. Sie werden auf jeden Fall beantwortet. Es gibt einen speziellen Forumabschnitt für das HP ProBook. Machen Sie sich also ein Bild davon. Vermeiden Sie außerdem die Verwendung des Standard-Softwareupdates auf Ihrem Hackintosh-Laptop. Andernfalls kann die Installation beschädigt werden.

Top-Tipps:
Kommentare: