„PC-Spiele“ bedeutet traditionell Windows-Spielen, muss es aber nicht. Mehr neue Spiele unterstützen Mac OS X als je zuvor, und Sie können jedes Windows-Spiel auf Ihrem Mac spielen.

Es gibt viele Möglichkeiten, diese Windows-PC-Spiele auf Ihrem Mac zu spielen. Bei den Macs handelt es sich um standardmäßige Intel-PCs, die seit 2006 mit einem anderen Betriebssystem vorinstalliert sind.

Native Mac-Spiele

Wie Linux hat Mac OS X im Laufe der Jahre immer mehr Unterstützung für PC-Spiele erhalten. In früheren Zeiten mussten Sie Mac-Spiele an einem anderen Ort suchen. Wenn das seltene Spiel auf einen Mac portiert wurde, müssen Sie die reine Mac-Version erwerben, um es auf Ihrem Mac auszuführen. Heutzutage stehen für viele Spiele, die Sie bereits besitzen, möglicherweise Mac-Versionen zur Verfügung. Einige Spieleentwickler sind plattformübergreifender als andere. Beispielsweise unterstützen alle Valves eigenen Spiele auf Steam und Blizzards Spiele auf Battle.net Mac.

Die großen digitalen PC-Spiele-Shops haben alle Mac-Clients. Sie können Steam, Origin, Battle.net und den GOG.com Downloader auf Ihrem Mac installieren. Wenn Sie ein Spiel erworben haben und bereits einen Mac unterstützen, sollten Sie sofort Zugriff auf die Mac-Version haben. Wenn Sie das Spiel für Mac kaufen, sollten Sie auch Zugriff auf die Windows-Version haben. Sogar Spiele, die außerhalb von Storefronts erhältlich sind, können Mac-Versionen anbieten. Zum Beispiel unterstützt Minecraft auch Mac. Unterschätzen Sie nicht die für Mac OS X selbst verfügbaren Spiele.

Boot Camp

Während mehr Spiele Mac OS X unterstützen als je zuvor, gibt es viele Spiele noch nicht. Jedes Spiel scheint Windows zu unterstützen - wir können nicht an ein beliebtes Mac-Only-Spiel denken, aber es ist leicht, an beliebte Windows-Spiele zu denken.

Boot Camp ist der beste Weg, um ein Windows-reines PC-Spiel auf Ihrem Mac auszuführen. Macs werden nicht mit Windows geliefert, Sie können Windows jedoch über Boot Camp auf Ihrem Mac installieren und Windows neu starten, wann immer Sie diese Spiele spielen möchten. Auf diese Weise können Sie Windows-Spiele mit der gleichen Geschwindigkeit ausführen, mit der sie auf einem Windows-PC-Laptop mit derselben Hardware ausgeführt werden. Sie müssen sich nicht um irgendetwas kümmern - Windows mit Boot Camp installieren und Ihr Windows-System funktioniert wie ein normales Windows-System.

Steam In-Home-Streaming

Das Problem bei Boot Camp ist, dass die Hardware Ihres Mac verwendet wird. Macs mit langsamerer integrierter Grafik können anspruchsvolle PC-Spiele nicht gut ausführen. Wenn Ihr Mac über eine kleine Festplatte verfügt, können Sie möglicherweise nicht gleichzeitig Windows und ein großes Spiel wie die 48-GB-PC-Version von Titanfall neben Mac OS X installieren.

Wenn Sie bereits über einen Windows-PC verfügen - idealerweise einen Gaming-PC mit ausreichend Grafikhardware, ausreichend CPU-Leistung und einer großen Festplatte -, können Sie die In-Home-Streaming-Funktion von Steam verwenden, um Spiele, die auf Ihrem Windows-PC ausgeführt werden, auf Ihren Mac zu streamen. Auf diese Weise können Sie Spiele auf Ihrem MacBook spielen und die Last auf Ihrem PC heben, sodass Ihr Mac kühl bleibt und der Akku nicht so schnell entladen wird. Sie müssen sich im selben lokalen Netzwerk wie Ihr Windows-Gaming-PC befinden, um ein Spiel zu streamen. Dies ist also nicht ideal, wenn Sie PC-Spiele spielen möchten, wenn Sie sich nicht auf Ihrem Windows-Desktop befinden.

Andere Optionen

Es gibt andere Möglichkeiten, PC-Spiele auf einem Mac zu spielen, aber sie haben ihre eigenen Probleme:

Virtuelle Maschinen: Virtuelle Maschinen sind häufig die ideale Möglichkeit, Windows-Desktopanwendungen auf Ihrem Mac auszuführen, da Sie sie auf Ihrem Mac-Desktop ausführen können. Wenn Sie Windows-Programme haben, die Sie verwenden müssen - vielleicht ein Programm, das Sie für die Arbeit benötigen - ist eine virtuelle Maschine sehr praktisch. Virtuelle Maschinen verursachen jedoch zusätzlichen Aufwand. Dies ist ein Problem, wenn Sie die maximale Leistung Ihrer Hardware zum Ausführen eines PC-Spiels benötigen. Moderne Programme für virtuelle Maschinen haben die Unterstützung für 3D-Grafiken verbessert. 3D-Grafiken laufen jedoch viel langsamer als in Boot Camp.

Wenn Sie ältere Spiele haben, die an Ihre Hardware nicht allzu anspruchsvoll sind, oder Spiele, für die keine 3D-Beschleunigung erforderlich ist, laufen sie möglicherweise gut in einer virtuellen Maschine. Versuchen Sie nicht, die neuesten PC-Spiele in einer virtuellen Maschine zu installieren.

Wein: Wine ist eine Kompatibilitätsebene, mit der Sie Windows-Software unter Mac und Linux ausführen können. Da es sich um Open Source handelt und es keine Hilfe von Microsoft gibt, ist es erstaunlich, dass es genauso gut funktioniert wie es funktioniert. Wein ist jedoch ein unvollständiges Produkt und ist nicht perfekt. Spiele werden möglicherweise nicht ausgeführt oder es treten Fehler auf, wenn sie unter Wine ausgeführt werden. Möglicherweise müssen Sie einige Anpassungen vornehmen, damit die Spiele ordnungsgemäß funktionieren, und diese können nach Wine-Updates unterbrochen werden. Einige Spiele - vor allem neuere - laufen nicht, egal was Sie tun.

Wein ist nur dann ideal, wenn Sie eines der wenigen Spiele ausführen, die ordnungsgemäß unterstützt werden. Sie sollten es daher vorab untersuchen. Verwenden Sie Wine nicht in der Erwartung, dass Sie ein Windows-Programm ausführen, das Sie darauf werfen, ohne Fehler oder Anpassungen.

DOSBox: DOSBox ist der ideale Weg, um alte DOS-Anwendungen und -Spiele unter Windows, Mac OS X oder Linux auszuführen. DOSBox hilft Ihnen nicht, Windows-Spiele auszuführen, aber Sie können damit PC-Spiele ausführen, die für DOS-PCs geschrieben wurden, bevor Windows existierte.


Spiele werden immer plattformübergreifender. Valves SteamOS hilft auch hier. Spiele, die unter SteamOS (oder Linux) ausgeführt werden, müssen OpenGL und andere plattformübergreifende Technologien verwenden, die auf einem Mac genauso gut funktionieren.

Top-Tipps:
Kommentare: