Da Smartphone-Kameras jeden Tag besser werden, wird die Ausrüstung, mit der Sie Videos erstellen, weniger wichtig. Videobearbeitungs-Apps kosteten früher einen Arm und ein Bein, aber nicht mehr. Heute gibt es viele kostenlose Apps, mit denen Sie Videos in professioneller Qualität erstellen können. Hier sind die besten kostenlosen Videobearbeitungs-Apps für Windows.

Davinci Resolve: Für den Power User

Davinci Resolve ist ein professioneller Video-Editor von Black Magic Design. Es ist die kostenlose Version von Davinci Resolve Studio, einer VFX-, Farbkorrektur- und Audiobearbeitungs-Suite nach Industriestandard. Wenn Sie an leistungsfähiger Videobearbeitung auf professioneller Ebene interessiert sind, bieten diese Funktionen das Timeline-basierte Bearbeiten, Keyframes, erweiterte Medienverwaltung, Unterstützung für Plugins und mehr.

DaVinci Resolve ist aufgrund seiner professionellen Ausrichtung nicht die einfachste Software für Anfänger. Wenn Sie sich für DaVinci entscheiden, sollten Sie auf eine steile Lernkurve vorbereitet sein. Es gibt viel da

Es ist vielleicht nicht die beste Wahl, wenn Sie nur ein paar Heimvideos bereinigen und freigeben müssen, aber es ist ein hervorragendes Werkzeug, wenn Sie Ihre Videos nur einen Schritt weiter bringen möchten. Die kostenlose Version bietet die meisten Funktionen der kostenpflichtigen Version, mit Ausnahme einiger Premium-Filter und einer maximalen Exportauflösung von 3840 × 2160.

Hitfilm Express: Ideal zum Bearbeiten und Erkunden von VFX

Hitfilm Express ist ein völlig kostenloses Videobearbeitungs- und Kompositionswerkzeug für professionelles Video. Obwohl es hauptsächlich für VFX- und Videokompositionen verwendet wird, enthält es viele grundlegende Bearbeitungsfunktionen. Dies ist eine gute Wahl, wenn Sie die Welt der visuellen Effekte erkunden möchten.

Die Benutzeroberfläche von Hitfilm Express ist einfacher als Davinci, aber wenn Sie noch nie Videos bearbeitet haben, gibt es noch eine gewisse Lernkurve.

Hitfilm Express ist für Windows- und Mac-Computer verfügbar und unterstützt 64-Bit-Versionen von Windows 8 und höher. Hitfilm ist auch anspruchsvoller als einige der anderen Editoren, die wir hier behandeln. Sie benötigen daher einen Computer mit angemessener Stromversorgung, um eine reibungslose Leistung zu gewährleisten (überprüfen Sie die technischen Daten hier).

Der kostenlose Editor bietet viele Funktionen, die Sie durch den Kauf zusätzlicher, fortschrittlicherer Tools erweitern können.

Shotcut: Eine leistungsstarke Open-Source-Wahl

Shotcut ist ein kostenloser, plattformübergreifender Open-Source-Video-Editor für Windows-, Mac- und Linux-basierte Computer. Für kostenlose Software stehen zahlreiche professionelle Bearbeitungsfunktionen zur Verfügung, darunter Unterstützung für 4K-Video, Netzwerk-Stream-Wiedergabe, Farbkorrektur und vieles mehr.

Shotcut unterstützt fast alle gängigen Videoformate. Unabhängig von der verwendeten Videoquelle können Sie sie bearbeiten und in das Format Ihrer Wahl exportieren.

Shotcut unterstützt Windows 7 und höher und ist sowohl für 32- als auch für 64-Bit-Systeme verfügbar.

Lightworks: Leistungsstark und anpassbar

Lightworks ist ein weiterer kostenloser Video-Editor für Windows. Es ist etwas anders gestaltet als andere Video-Editoren, aber es ist so anpassbar, dass Sie es so aussehen lassen können, wie Sie möchten. Es ist auch mächtig - genug, dass es von professionellen Redakteuren in einer Reihe von Hollywood-Filmen verwendet wurde (Wolf of Wall Street, Die Rede des Königs, Bruce Almighty, um nur einige zu nennen). Lightworks eignet sich zwar für den professionellen Einsatz, eignet sich aber auch für die grundlegende Videobearbeitung.

Es ist in einer kostenlosen Version oder einer auf Abonnement basierenden Pro-Version verfügbar. Die kostenlose Version hat einige Einschränkungen. Während die grundlegenden Bearbeitungstools vorhanden sind und alle Importformate unterstützt werden, können mit der kostenlosen Version nur webfähige Videos (MPEG4 / H.264) mit einer Auflösung von 720p exportiert werden, wobei die Möglichkeit besteht, direkt auf YouTube hochzuladen. Sie haben auch keinen Zugriff auf erweiterte Funktionen wie Timeline-Rendering und FX-Plugins.

Wenn Sie mit diesen Einschränkungen leben können, ist dies eine ziemlich gute Wahl als grundlegender Video-Editor.

VideoPad Video Editor: Ideal für den Heimgebrauch und mehr

VideoPad Video Editor ist ein kostenloser Video-Editor, der speziell für Privatanwender entwickelt wurde. Es hat eine einfache Oberfläche und viele Effekte. Für Power-User bietet VideoPad auch Audiomischung, Unterstützung für Chroma-Keys, Farbkorrektur, Video-Geschwindigkeitsregler und viele weitere Funktionen. Es unterstützt auch das Importieren und Exportieren der gängigsten Videoformate.

VideoPad ist für Windows 7 und höher (nur 64 Bit), Mac OS 10.5 und höher sowie Android verfügbar. Weitere Informationen finden Sie auf ihrer Website oder zum Herunterladen des Setups für Windows (gehostet von Cnet).


Dies sind die besten kostenlosen Videobearbeitungs-Apps für Windows. Welche App für Sie am besten geeignet ist, hängt von Ihrer Erfahrung und Ihren Videobearbeitungsfähigkeiten ab. Im Zweifelsfall können Sie sie alle herunterladen und nacheinander ausprobieren, um herauszufinden, welches Ihnen am besten gefällt. Immerhin sind sie frei.

Top-Tipps:
Kommentare: