Ubuntu ist eine der beliebtesten Versionen von Linux, und ihre Netbook-Remix-Edition ist besonders für Netbook-Besitzer interessant. Hier erfahren Sie, wie Sie Ubuntu auf Ihrem Netbook ohne CD / DVD-Laufwerk einfach ausprobieren können.

Netbooks und die wachsende Anzahl dünner Notebooks mit voller Stromversorgung haben kein CD / DVD-Laufwerk. Die Installation von Software ist kein Problem, da die meisten Programme (kostenlos oder kostenpflichtig) zum Download zur Verfügung stehen. Betriebssysteme werden jedoch normalerweise von einem Datenträger installiert. Mit unserem Tutorial können Sie Windows 7 problemlos von einem Flash-Laufwerk installieren. Die Installation von Ubuntu von einem USB-Flash-Laufwerk ist jedoch komplizierter. Mit Wubi, einem Windows-Installationsprogramm für Ubuntu, können Sie es jedoch direkt auf Ihrem Netbook installieren und sogar mit wenigen Klicks deinstallieren.

Fertig machen

Laden Sie das Wubi-Installationsprogramm für Ubuntu herunter (Link unten). Wählen Sie im Installationsprogramm das Laufwerk aus, auf dem Sie Ubuntu installieren möchten, die Größe der Installation (dies ist der Betrag, der für Ubuntu vorgesehen ist; unter 20 GB sollte es in Ordnung sein), Sprache, Benutzername und gewünschtes Kennwort. Auch von der Desktop-Umgebung Menü auswählen Ubuntu Netbook um die Netbook Edition zu installieren. Klicken Installieren wenn Ihre Einstellungen korrekt sind.

Wubi lädt die ausgewählte Version von Ubuntu automatisch herunter und installiert sie auf Ihrem Computer.

Die Windows-Firewall fragt Sie möglicherweise, ob Sie die Blockierung von Wubi aufheben möchten. Wählen Sie Ihr Netzwerk aus und klicken Sie auf Erlauben den Zugriff.

Je nach Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung dauert der Download auf Breitband ungefähr eine Stunde. Sobald der Download abgeschlossen ist, wird er automatisch auf Ihrem Computer installiert. Wenn Sie vor dem Start der Installation alles herunterladen möchten, laden Sie das ISO der Ubuntu Netbook Edition herunter (Link unten) und speichern Sie es im selben Ordner wie Wubi.

Wenn Sie dann Wubi ausführen, wählen Sie die Netbook-Edition wie zuvor aus und klicken Sie auf Installieren. Wubi überprüft, ob Ihr Download gültig ist, und fährt dann mit der Installation von der heruntergeladenen ISO fort. Diese Installation dauert nur etwa 10 Minuten.

Nach Abschluss der Installation werden Sie aufgefordert, den Computer neu zu starten. Speichern Sie alles, an dem Sie gerade arbeiten, und starten Sie dann neu, um die Einrichtung von Ubuntu auf Ihrem Netbook abzuschließen.

Wenn Ihr Computer neu startet, wählen Sie im Startbildschirm Ubuntu aus. Wubi belässt das Standardbetriebssystem als Windows 7. Wenn Sie also nichts auswählen, wird Windows 7 nach einigen Sekunden gestartet.

Ubuntu beendet die Installation automatisch, wenn Sie das erste Mal booten. Das hat in unserem Test ca. 12 Minuten gedauert.

Wenn das Setup abgeschlossen ist, wird Ihr Netbook noch einmal neu gestartet. Denken Sie erneut daran, Ubuntu auf dem Startbildschirm auszuwählen. Sie sehen dann einen zweiten Startbildschirm. Drücken Sie die Eingabetaste, um die Standardeinstellung auszuwählen.

Ubuntu hat in unserem Test nur eine Minute gedauert. Wenn Sie den Anmeldebildschirm sehen, wählen Sie Ihren Namen aus und geben Sie Ihr Passwort ein, das Sie in Wubi eingerichtet haben. Jetzt können Sie mit dem Untersuchen von Ubuntu Netbook Remix beginnen.

Ubuntu Netbook Remix verwenden

Ubuntu Netbook Remix bietet eine einfache Vollbild-Oberfläche, um die kleinen Bildschirme von Netbooks optimal zu nutzen. Vorinstallierte Anwendungen werden im Application Launcher angezeigt und sind nach Kategorien geordnet. Klicken Sie einmal, um eine Anwendung zu öffnen.

Im ersten Bildschirm des Anwendungsstartprogramms werden Ihre Lieblingsprogramme angezeigt. Wenn Sie dem Favoritenbereich eine weitere Anwendung hinzufügen möchten, klicken Sie auf das Pluszeichen neben dem Symbol.

Ihre Dateien von Windows sind weiterhin über Ubuntu Netbook Remix zugänglich. Wählen Sie auf dem Startbildschirm Dateien & Ordner Klicken Sie im linken Menü auf das Symbol mit dem Symbol 100 GB Dateisystem unter dem Volumen Sektion.

Jetzt können Sie alle Ihre Dateien von Windows aus sehen. Ihre Benutzerdateien wie Dokumente, Musik und Bilder sollten sich dort befinden Dokumente und Einstellungen in einem Ordner mit Ihrem Benutzernamen.

Über das Software-Installationsprogramm können Sie auch eine Vielzahl kostenloser Anwendungen problemlos installieren.

Die Verbindung zum Internet ist ebenfalls einfach, da Ubuntu Netbook Remix den WLAN-Adapter an unserem Test-Netbook, einem Samsung N150, automatisch erkennt. Um eine Verbindung zu einem drahtlosen Netzwerk herzustellen, klicken Sie auf das drahtlose Symbol oben rechts auf dem Bildschirm und wählen Sie den Namen des Netzwerks aus der Liste aus.

Wenn Sie Ihren Bildschirm anpassen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Anwendungs-Startprogramm und wählen Sie Desktop-Hintergrund ändern.

Wählen Sie ein Hintergrundbild, das Sie möchten.

Jetzt sehen Sie es in Ihrem Anwendungs-Starter. Nett!

Die meisten Anwendungen werden im Vollbildmodus geöffnet. Sie können sie schließen, indem Sie auf das x rechts neben dem Programmnamen klicken.

Sie können auch über die Symbole oben links zu anderen Anwendungen wechseln. Öffnen Sie den Startbildschirm, indem Sie ganz links auf das Ubuntu-Logo klicken.

Startoptionen ändern

Standardmäßig belässt Wubi Windows als Standardbetriebssystem und gibt Ihnen beim Booten 10 Sekunden Zeit, um sich für das Booten in Ubuntu zu entscheiden. Um dies zu ändern, starten Sie Windows und geben Sie ein Erweiterte Systemeinstellungen in Ihrer Startmenü-Suche.

Klicken Sie in diesem Dialog auf die Einstellungen unter Start und Wiederherstellung.

In diesem Dialogfeld können Sie das Standardbetriebssystem und die Uhrzeit zum Anzeigen der Liste der Betriebssysteme auswählen. Sie können eine niedrigere Zahl eingeben, damit der Startbildschirm schneller angezeigt wird.

Wenn Sie Ubuntu lieber zum Standardbetriebssystem machen, wählen Sie es aus der Dropdown-Liste aus.

Deinstallation von Ubuntu Netbook Remix

Wenn Sie sich entscheiden, Ubuntu Netbook Remix nicht auf Ihrem Computer zu behalten, können Sie es genauso wie alle normalen Anwendungen deinstallieren. Starten Sie Ihren Computer in Windows, öffnen Sie die Systemsteuerung und klicken Sie auf Ein Programm deinstallierenund eingeben Ubuntu im Suchfeld. Wählen Sie es aus und klicken Sie auf Deinstallieren.

Klicken Deinstallieren auf die Aufforderung. Ubuntu wird sehr schnell deinstalliert und der Eintrag wird ebenfalls aus dem Bootloader entfernt. Ihr Computer ist also so, wie er vor der Installation war.

Fazit

Ubuntu Netbook Remix bietet eine attraktive Linux-Schnittstelle für Netbooks. Wir haben es genossen, es auszuprobieren und fanden es viel benutzerfreundlicher als die meisten Linux-Distributionen. Mit dem Wubi-Installationsprogramm können Sie es ohne Risiko installieren und auf Ihrem Netbook ausprobieren. Wenn Sie ein anderes alternatives Netbook-Betriebssystem ausprobieren möchten, lesen Sie unseren Artikel zu Jolicloud, einem anderen neuen Betriebssystem für Netbooks.

Links

Laden Sie Wubi Installer für Windows herunter

Laden Sie die Ubuntu Netbook Edition herunter

Top-Tipps:
Kommentare: