Da unsere Home-Server ständig eingeschaltet sind und häufig kopflos sind, ist es schön zu wissen, wann bestimmte Ereignisse auf Ihrem Server auftreten, ohne sich ständig einloggen und überprüfen zu müssen. Hier retten E-Mail-Benachrichtigungen den Tag.

Um E-Mail-Benachrichtigungen in Windows Home Server einzurichten, starten Sie zunächst das Dashboard.

Klicken Sie nach dem Öffnen des Dashboards auf die Benachrichtigungsschaltfläche

Daraufhin wird der Alert Viewer geöffnet, in dem Sie auf den Link E-Mail-Benachrichtigung für Alarme einrichten klicken können

Klicken Sie nun auf die Schaltfläche "Aktivieren", um einen Bildschirm aufzurufen, in dem Sie Details zu Ihrem SMTP-Server eingeben können. Sie können jeden SMTP-Server verwenden, aber ich habe mich dazu entschieden, ein dediziertes E-Mail-Konto für meinen Heimserver in meiner persönlichen Domain zu erstellen, das Google Apps verwendet. Ich verwende also den Standard-GMail-SMTP-Server. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Geben Sie eine Liste mit Personen ein, die die von Windows Home Server gesendeten Warnmeldungen erhalten sollen, und klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen und E-Mail senden.

Nach kurzer Zeit sollte eine Bestätigung angezeigt werden, dass die Test-E-Mail erfolgreich gesendet wurde.

Wenn ich meine E-Mails abrufe, wird in meinem Posteingang eine Test-E-Mail angezeigt, in der bestätigt wird, dass zukünftige Benachrichtigungen an mich gesendet werden.

Microsoft verfügt über eine Liste gängiger SMTP-Server sowie über eine Liste der Ereignisse, die zu einer Benachrichtigung führen, die hier zu finden ist.

Top-Tipps:
Kommentare: