Formatierungsfehler? Dann lernen Sie, wie Sie Ihren Computern neues Leben einhauchen können, ohne mit den neuen Funktionen zum Aktualisieren und Zurücksetzen in Windows 8 oder 10 formatieren zu müssen.

Aktualisieren Sie Ihren PC

Nach einiger Zeit wird Ihr PC langsam und Sie möchten formatieren. Das Problem ist, dass Sie zu viele Daten haben, Stunden damit verbracht haben, Ihre Windows-Installation an Ihre Bedürfnisse anzupassen, und dass die Anwendung heruntergeladen und installiert wurde. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um Ihren PC aufzufrischen. Wenn Sie hier eine Aktualisierung durchführen, passiert Folgendes:

  • Ihre Personalisierungseinstellungen sowie alle Ihre Dateien werden nicht entfernt oder geändert
  • Die Einstellungen Ihres PCs werden auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt
  • Anwendungen, die nicht über den Windows Store installiert wurden, werden entfernt. Die über den Store installierten Anwendungen bleiben jedoch erhalten.

Sie können Ihren PC entweder über das neue Metro Style-Bedienfeld oder über das klassische Bedienfeld aktualisieren. Wir machen das über das Metro Style-Kontrollfeld, da dies die neue Art ist, in der die Konfiguration vorgenommen wird. Starten Sie also die Systemsteuerung.

Hinweis:In Windows 10 müssen Sie die Einstellungen über das Startmenü öffnen.

Wenn sich das Bedienfeld geöffnet hat, blättern Sie durch die Liste auf der linken Seite, bis Sie die Kategorie "Allgemein" auswählen können. Dadurch wird rechts das Einstellungsfeld „Allgemein“ geladen. Navigieren Sie zum unteren Bereich der Einstellungen auf der rechten Seite. Von hier aus können wir unseren PC auffrischen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erste Schritte, um eine Aktualisierung zu starten.

Wenn Sie auf die Schaltfläche „Erste Schritte“ klicken, werden Sie über ein Banner informiert, was geändert werden soll.

Wenn Sie auf die Schaltfläche "Weiter" klicken, werden Sie darüber informiert, dass Windows Ihr System neu startet.

Wenn Sie fertig sind, können Sie auf die Schaltfläche "Aktualisieren" klicken, um Ihren PC neu zu starten.

Wenn Ihr PC hochgefahren ist, wird das System aktualisiert.

Deinen PC zurücksetzen

Wenn Sie Ihrem Computer mit der "Reset" -Methode neues Leben einhauchen, denken Sie daran, dass es den Zustand wieder herstellt, in dem Sie Ihren PC beim Kauf des Computers erhalten haben. Folgendes wird mit Ihren aktuellen Daten und Ihrer Konfiguration geschehen:

  • Alle persönlichen Dateien werden gelöscht
  • Alle Konfigurationsänderungen werden auf die Standardwerte zurückgesetzt

Das Zurücksetzen Ihres PCs kann entweder über das neue Metro Style-Bedienfeld oder über das klassische Bedienfeld erfolgen. Wir machen das über das Metro Style-Kontrollfeld, da dies die neue Art ist, in der die Konfiguration vorgenommen wird. Starten Sie also die Systemsteuerung.

Wenn sich das Bedienfeld geöffnet hat, blättern Sie durch die Liste auf der linken Seite, bis Sie die Kategorie "Allgemein" auswählen können. Dadurch wird rechts das Einstellungsfeld „Allgemein“ geladen. Navigieren Sie zum unteren Bereich der Einstellungen auf der rechten Seite. Von hier aus können wir unseren PC zurücksetzen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erste Schritte, um einen Reset durchzuführen.

Wenn Sie auf die Schaltfläche "Erste Schritte" geklickt haben, wird auf dem Bildschirm ein Banner angezeigt, das erläutert, was mit Ihren Daten und Anwendungen passieren wird. Da wir dies bereits erklärt haben, können Sie einfach auf die nächste Schaltfläche klicken, um fortzufahren.

Wenn Sie mehr als ein Laufwerk haben, werden Sie gefragt, von welchen Laufwerken Sie Dateien entfernen möchten. Sie können entweder alle Laufwerke auswählen oder nur das Laufwerk, auf dem sich Windows befindet.

Sie werden aufgefordert, zu bestätigen, dass Sie Ihren PC zurücksetzen möchten. Klicken Sie auf die Schaltfläche Zurücksetzen, um zu beginnen.

Ihr PC wird dann neu gestartet.

Nach dem Neustart startet Windows den Reset-Vorgang.

Nach Abschluss dieses Vorgangs wird Ihr PC erneut neu gestartet. Diesmal, wenn er neu gestartet wird, erscheint er beim ersten Booten des PCs. Er lädt die Treiber und erscheint in einem verallgemeinerten Zustand, in dem Sie erstellen müssen Ihr Benutzerkonto usw.

Top-Tipps:
Kommentare: