Sie haben also aufgerüstet Windows 10. Das ist großartig! Es gibt einige Dinge, die Sie jetzt tun möchten. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche wichtigen Einstellungen Sie nach dem Installieren oder Aktualisieren auf Windows 10 vornehmen müssen.

Schritte nach der Installation oder Aktualisierung auf Windows 10

1] Suchen Sie nach Updates und deren Einstellungen

Wenn der Upgrade-Vorgang abgeschlossen ist, schlage ich vor, dass Sie das Startmenü öffnen und auf Einstellungen klicken, um die App Einstellungen zu öffnen. Klicken Sie anschließend auf Update und Sicherheit. Klicken Sie hier unter Windows Update auf Auf Updates prüfen Taste. Möglicherweise gibt es weitere Updates - insbesondere einige neue Gerätetreiber, die Ihr System möglicherweise herunterladen möchte.

Lassen Sie den Download und die Installation abgeschlossen und starten Sie den Computer neu. Warten Sie eine Weile und warten Sie, bis alle Systemprozesse ihre Arbeit erledigt haben. Öffnen Sie erneut die Windows Update-Einstellungen. Stellen Sie sicher, dass Sie keine Insider-Builds erhalten. Unter Erweiterte Einstellungen möchten Sie möglicherweise die Standardeinstellung ändern Automatischer Neustart zu Benachrichtigen, um einen Neustart zu planen. Entscheiden Sie auch, ob Sie Aktualisierungen zurückstellen möchten.

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Wählen Sie aus, wie Upgrades bereitgestellt werden und bewegen Sie dann den Schieberegler auf aus Position, um Windows Update Delivery Optimization oder WUDO zu deaktivieren.

2] Ergreifen Sie zusätzliche Maßnahmen

Überprüfen Sie das Benachrichtigungs- und Aktionscenter. Prüfen Sie, ob Ihr Windows 10 aktiviert ist. Prüfen Sie, ob noch ausstehende Dinge vorhanden sind, die Sie abschließen müssen. Klicken Sie darauf, um weitere Informationen zu erhalten.

3] Läuft Ihre Antivirensoftware?

Prüfen Sie, ob Ihre Sicherheitssoftware aktiviert ist und funktioniert. Meine Sicherheits-Suite eines Drittanbieters wurde zusammen mit ein paar anderen Softwareprogrammen deaktiviert. Ich musste sie neu installieren. Wenn Sie den integrierten Windows Defender verwenden, müssen Sie möglicherweise die Windows Defender-Einstellungen konfigurieren, das erste Mal manuell aktualisieren und einen vollständigen Scan durchführen. Möglicherweise möchten Sie auch prüfen, ob alle anderen Programme funktionieren. Einige haben berichtet, dass AutoCAD nach dem Upgrade von Windows 10 nicht funktioniert.

4] Wi-Fi Sense verwalten

Sie müssen Ihre überprüfen Wi-Fi Sense-Einstellungen. Wi-Fi Sense ist eine Funktion in Windows 10, mit der Sie mit Ihren Freunden gemeinsam genutzte Wi-Fi-Verbindungen herstellen können. Sie können Ihre Wi-Fi-Einstellungen verwalten und entscheiden, mit wem die Wi-Fi-Details gemeinsam genutzt werden sollen, oder Sie können Wi-Fi Sense vollständig deaktivieren. Ich habe es deaktiviert, da ich kein Interesse daran habe, meine Wi-Fi-Netzwerkdetails mit meinen Facebook-, Outlook.com- oder Skype-Kontakten zu teilen.

5] Windows 10 anpassen

Personalisieren Sie Ihr Windows 10-Erlebnis. Stellen Sie die Farbeinstellungen insbesondere über Einstellungen App> Personalisierung> Farben ein. Passen Sie das Windows 10-Startmenü an Ihre Anforderungen an. Möglicherweise möchten Sie auch einige weitere Dinge personalisieren.

Wenn Sie möchten, können Sie den Datei-Explorer für diesen PC anstelle des Schnellzugriffs öffnen. Installieren oder verschieben Sie Windows 10-Apps auf ein anderes Laufwerk. Diese Funktion wurde zu einem späteren Zeitpunkt zurückgestellt, daher ist sie derzeit möglicherweise nicht verfügbar. Legen Sie die Anmeldeoptionen fest. Mit PIN sicher anmelden. PIN einrichten Legen Sie mithilfe der Personalisierungs-App die Schnellverbindungen fest, die im Startmenü angezeigt werden sollen.

Lösen Sie nicht benötigte Programme von der Taskleiste oder vom Startmenü und fügen Sie dort Ihre bevorzugten Programme hinzu.

Ändern Sie die Windows 10-Datenschutzeinstellungen. Mit unserem Ultimate Windows Tweaker 4 können Sie problemlos die Windows 10-Datenschutzeinstellungen und mehr anpassen.

6] Standardprogramme und Browser einstellen

Magst du nicht die integrierten Standard-Apps oder -Programme? Standardprogramme ändern Möglicherweise möchten Sie Ihren Standardbrowser einstellen, den Standard-Media-Player oder ein anderes Programm ändern.

7] Optimieren Sie Microsoft Edge

Sehen Sie sich Microsoft Edge an. Importieren Sie Ihre Browser-Lesezeichen und Favoriten in den Edge-Browser. Ändern Sie Ihre Startseite, ändern Sie Ihre Standardsuchmaschine, wenn Sie möchten. Diese Edge-Browser-Tipps und -Tricks helfen Ihnen, Microsoft Edge optimal zu nutzen.

8] Legen Sie die Einstellungen für die Suchleiste fest

Möchten Sie die Suchleiste verkleinern und mehr Platz in der Taskleiste schaffen? Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste> Suchen> Nur Symbol anzeigen. Möchten Sie die Taskleisten-Suche verwenden, um nur den Computer lokal und nicht das Web zu durchsuchen? Deaktivieren Sie in diesem Fall die Websuche.

9] Cortana-Einstellungen

Richten Sie Cortana ein, Ihren persönlichen digitalen Assistenten. Wenn Sie die Verwendung nicht planen, deaktivieren Sie Cortana.

10] Verwenden Sie den Batteriesparmodus

Sorgen Sie dafür, dass der Windows 10-Akku länger hält. Verwenden Sie den neuen Batteriesparmodus. Wenn aktiviert, verringert die Funktion die Akkulaufzeit, indem die Hintergrundaktivität begrenzt und die Hardwareeinstellungen angepasst werden.

Was ich vermisst habe?

Werfen Sie einen Blick auf diese Tipps und Tricks zu Windows 10, um dieses neue Betriebssystem optimal zu nutzen.

Verwandte Lesungen:

  1. Windows 10-Einstellungen, die Sie ändern sollten
  2. Schritte nach dem Upgrade von Windows 10 auf eine neuere Version.
Top-Tipps:
Kommentare: