Das Lautstärkeregelung Das Symbol in der Taskleiste ist der schnellste Weg, um die Lautstärke Ihres Systems zu steuern Windows 10 PC. Wenn jedoch nach einem kürzlich erfolgten Update oder einer Softwareinstallation nicht mehr auf Mausklicks reagiert wird, sei es ein Links- oder Rechtsklick, liegt ein Problem vor. Viele haben berichtet, dass das Symbol den Lautstärkepegel hervorhebt und anzeigt, wenn Sie den Mauszeiger darüber bewegen, aber das Klicken auf das Symbol hat keine Auswirkung. In Windows 10 ist dies auch der schnellste Weg, um die Audioausgabe zu ändern, insbesondere wenn Sie aus Datenschutzgründen einen Kopfhörer verwenden müssen.

Wenn das Windows 10 Taskbar-Symbol für die Lautstärkeregelung nicht mehr funktioniert und wenn Sie auf das Lautstärkesymbol klicken, geschieht nichts und Sie können die Lautstärke nicht ändern. In diesem Beitrag gibt es einige Korrekturen, die Ihnen helfen werden. Während das Audio einwandfrei funktioniert, können Sie die Lautstärke des PCs nicht über das Symbol für die Lautstärkeregelung steuern.

Windows 10 Taskbar Volume Control funktioniert nicht

Wenn Sie sich fragen, was genau das Problem ist, hat es wahrscheinlich etwas mit der Interaktion mit der Benutzeroberfläche zu tun. Viele Zeitsymbole in der Taskleiste verhalten sich auch gleich. Sie können den Mauszeiger bewegen, aber nichts passiert, wenn Sie darauf klicken. Das Problem des Lautstärkensymbols scheint die tatsächliche Audioausgabe vom PC nicht zu beeinträchtigen. Es funktioniert einwandfrei und Sie können zur Steuerung der Lautstärke Hardware auf der Tastatur oder dem PC verwenden. Die Software funktioniert jedoch nicht. Dies ist sehr unpraktisch für diejenigen, die ihren Laptop an ein großes Display anschließen, und das Gerät ist meistens nicht in der Nähe.

1] Starten Sie den Windows Explorer neu

Das klingt zwar albern, hat aber für viele Verbraucher funktioniert. Wenn irgendetwas auf der Taskleiste oder der Taskleiste hängen bleibt, ist dies der beste Weg, um sie wieder zu beleben.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Taskleiste und wählen Sie Task-Manager.
  2. Suchen Sie unter Prozesse nach Windows Explorer
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie einen Neustart.
  4. Warten Sie, bis die Aktualisierung der Benutzeroberfläche abgeschlossen ist. Die Taskleiste sollte verschwinden und dann wieder angezeigt werden. Dadurch wird die gesamte Benutzeroberfläche neu geladen, und Sie erhalten Zugriff auf das Volume-Symbol. Dieses Mal wird es funktionieren.

2] Starten Sie Audio Services neu

  1. Art services.msc in der Eingabeaufforderung Ausführen.
  2. Suchen Sie in der Liste Dienste Windows-AudioKlicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und gehen Sie zu Eigenschaften.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie den Starttyp in Automatisch ändern.
  4. Klicke auf das Stop-Tasteund sobald es aufgehört hat, Starten Sie es erneut.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob Sie auf das Volumensymbol in der Taskleiste zugreifen können.

3] Aktualisieren Sie den Audiotreiber

Lauf "mmsys.cpl”In einer Eingabeaufforderung. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Sound-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie "Wiedergabegeräte".

Wenn Sie fertig sind, überprüfen Sie in der Sound-Systemsteuerung, welches Gerät als Systemstandard verwendet wird, und kehren Sie zu Ihrem Desktop zurück.

Geben Sie als Nächstes "Geräte-Manager" in Ihr Suchfeld ein und klicken Sie auf die Geräte-Manager-App. Erweitern Sie die Registerkarte "Sound-, Video- und Gamecontroller".

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Standard-Audiogerätetreiber, und klicken Sie auf Treibersoftware aktualisieren.

4] Audio-Ratgeber ausführen

Öffnen Sie Windows 10-Einstellungen> Update & Sicherheit> Problembehandlung. Führen Sie die Audiofehlerbehebung aus.

Sie können diese Arten des Problems immer vorübergehend mit dem DISM-Tool und der Systemdateiüberprüfung (SFC) beheben, es kann jedoch nicht garantiert werden, dass es zu 100% funktioniert. Möglicherweise müssen Sie es nach dem Neustart des PCs erneut versuchen.

Wenn nichts funktioniert, ist es immer eine gute Idee, Ihren Windows 10 PC auf den dauerhaft guten Zustand zu bringen.

Top-Tipps:
Kommentare: