Sicherheitsmodus ist eine spezielle Umgebung in Windows 10/8/7, die zur Fehlerbehebung und Systemdiagnose verwendet wird. Sie können damit Malware entfernen und Probleme beheben, die im normalen Desktop-Modus sonst nicht behoben werden können. Aus diesem Grund hat Microsoft sichergestellt, dass die Option für den abgesicherten Modus nicht direkt verfügbar ist, sondern über die Funktionstasten wie F2, F8 (je nach PC) oder über msconfig aufgerufen werden kann. In diesem Leitfaden erklären wir Ihnen, wie Sie können fügen Sie den abgesicherten Modus den Optionen des Startmenüs hinzu In Windows 10 erscheint es also direkt beim Einschalten des PCs.

Es sieht ähnlich aus, wenn auf Ihrem PC mehrere Betriebssystemversionen installiert sind. Lass uns darüber erfahren!

Fügen Sie den abgesicherten Modus zu den Startmenüoptionen in Windows 10 hinzu

Windows 10 verfügt jetzt über erweiterte Startoptionen, mit denen Sie direkt im abgesicherten Modus starten können, ohne neu gestartet zu werden, und dann die Sondertaste mehrmals drücken. Wenn Sie jedoch den abgesicherten Modus häufig verwenden müssen, empfiehlt es sich, ihn als Option hinzuzufügen.

Wählen Sie im WinX-Menü "Eingabeaufforderung (Admin)", um CMD zu öffnen.

Geben Sie den unten genannten Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

bcdedit /copy {current} /d 'Safe Mode'

Sie sollten die folgende Meldung sehen:

The entry was successfully copied to {74a93982-9486-11e8-99df-00270e0f0e59}

Der Befehl fügt den Eintrag für den abgesicherten Modus im Startmenü hinzu. Dies bedeutet, dass Sie Windows direkt in diesem Modus starten können.

Um zu überprüfen, ob der abgesicherte Modus zum Startmenü hinzugefügt wurde, müssen Sie msconfig öffnen. Sie müssen es dann verwenden, um die Starteinstellungen für den Eintrag 'Abgesicherter Modus' zu konfigurieren.

Art msconfig in der Eingabeaufforderung Ausführen und drücken Sie die Eingabetaste.

Wechseln Sie zur Registerkarte Start und suchen Sie nach Sicherheitsmodus Möglichkeit. Es sollte direkt im Standardmodus von Windows 10 verfügbar sein.

Sie müssen das auswählen Sicherer Start Option und auch auswählen Minimal. Danach wählen Sie die Machen Sie alle Boot-Einstellungen dauerhaft Möglichkeit.

Stellen Sie außerdem sicher, dass das Zeitlimit auf mindestens 10 Sekunden erhöht wird. Dadurch wird sichergestellt, dass das Menü nicht zu schnell ausgeblendet wird.

Ebenso können Sie hinzufügen Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern und Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung Einträge auch

  • Für den abgesicherten Modus mit Netzwerk müssen Sie Folgendes auswählen: Netzwerk
  • Für den abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung müssen Sie Folgendes auswählen: Alternative Shell

Klicken Sie anschließend auf Übernehmen und starten Sie Ihren Computer neu.

Sie sehen die Änderungen in Ihrem Boot-Menü!

Um den Eintrag zu entfernen, müssen Sie öffnen msconfig Wählen Sie erneut Abgesicherter Modus und klicken Sie auf Löschen.

Top-Tipps:
Kommentare: