Haben Sie darauf gewartet, dass Firefox die Auto-Paging-Erweiterung in Google Chrome unterstützt? Nun, dein Warten hat ein Ende. Jetzt können Sie die nächsten Schaltflächen mit der AutoPager Chrome-Erweiterung überspringen.

Vor

Normalerweise stößt man beim Browsen oft auf die hübschen kleinen "Zahlen" oder "Nächste Schaltflächen" am unteren Rand der Webseiten. Und wenn Sie wie die meisten Menschen sind, ist das nur irritierend! Sie möchten stöbern und nicht Ihre ganze Zeit verschwenden, indem Sie auf Zahlen oder auf die nächsten Schaltflächen klicken ... Zeit, um das Problem zu beheben.

Installation

Wenn Sie mit der Installation der Erweiterung beginnen, müssen Sie im Bestätigungsfenster auf "Installieren" klicken, um das Hinzufügen zu Chrome abzuschließen.

Nach Abschluss der Installation wird eine neue Registerkarte mit der Startseite für die Erweiterung geöffnet. Beachten Sie den Link für die Foren oben auf der Seite und die Download-Links für Stable / Dev-Versionen in Stable- und Lite-Versionen.

Wenn Sie auf die Optionen zugreifen müssen, müssen Sie die Seite "Chrome-Erweiterungen" verwenden.

Momentan stehen nur wenige Optionen zur Verfügung… hauptsächlich das Aktivieren oder Deaktivieren der Erweiterung und das Aktualisieren / Importieren.

AutoPager Chrome in Aktion

Hier ist unsere gleiche Suche von früher… sicherlich müssen Sie nicht auf Zahlen oder Text klicken, um zur nächsten Seite zu gelangen.

Immer noch gut in der Pause zwischen den Seiten 14 und 15…

Auch hier auf der HTG-Site ist das Stöbern so reibungslos.

Fazit

Wenn Sie es leid sind, keine automatischen Paging-Funktionen in Google Chrome zu haben, möchten Sie diese Erweiterung wirklich in Ihren Browser aufnehmen. Dies ist definitiv eine empfohlene Installation.

Links

Laden Sie die AutoPager Chrome-Erweiterung herunter (Google Chrome Extensions).

Top-Tipps:
Kommentare: