Wenn Sie die Windows 7-Personalisierungsgalerie besuchen, werden Sie feststellen, dass Microsoft verschiedene Designs, Hintergrundbilder und Gadgets für Windows 7 anbietet. Im Abschnitt Gadgets werden Desktop-Gadgets und SideShow-Gadgets angezeigt.

Windows Desktop Gadgets sind eine Art Mini-Anwendung, die auf CSS, Skript und HTML basiert. Diese Gadgets werden zum Anzeigen von Informationen wie CPU, RAM-Nutzung, Systemeigenschaften, RSS-Feeds oder zum Starten und Steuern von Anwendungen verwendet. Sie können auch Gadgets verwenden, um eine Diashow anzuzeigen oder fortlaufend aktualisierte Überschriften anzuzeigen.

Ein Windows SideShow-Gadget wird von Windows SideShow Platform API programmiert.

Mit der Microsoft Windows SideShow-Plattform können Entwickler neue Anwendungen speziell für Geräte mit kleinen Displays und eingeschränkten Interaktionsmodellen erstellen und erweitern. Anwendungen, die für die Zusammenarbeit mit der Plattform entwickelt wurden, werden als Sideshow-Gadgets bezeichnet.

Zu den von der Plattform unterstützten Geräten gehören unter anderem Anzeigen, die an einem Laptop angebracht sind, Computerbildschirme an der Vorderseite, in Tastaturen eingebettete Anzeigen, Mobiltelefone, digitale Bilderrahmen und andere Anzeigegeräte.

Windows SideShow ist eine in Windows Vista eingeführte Technologie, mit der Windows-PCs verschiedene an den Haupt-PC angeschlossene Zusatzanzeigegeräte betreiben können. In Windows 7 finden Sie Windows SideShow im Gegensatz zu Vista nicht in der Systemsteuerung. Das SideShow-Symbol wird jedoch angezeigt, wenn Sie ein kompatibles Gerät installieren.

Einige Windows SideShow-Gadgets wurden für ein bestimmtes Windows SideShow-kompatibles Gerät erstellt und sind möglicherweise nicht mit anderen Geräten kompatibel.

Sie können auch ein Windows-Desktop-Gadget haben, das gleichzeitig auf dem Desktop ausgeführt werden kann und Daten über Windows SideShow an Geräte liefert. Diese Gadgets können Informationen auf diesen Geräten aktualisieren, wenn der Computer ausgeführt wird und die Geräte an den Computer angeschlossen sind.

HINWEIS: Desktop-Gadgets wurden eingestellt.

Top-Tipps:
Kommentare: