Wie jeder Geek weiß, ist eines der ersten Dinge, die Sie bei der Problembehandlung eines Windows-Problems tun, die Anwendungsprotokolle der Ereignisanzeige oder die Systemprotokolle, die in der Regel viele Informationen über das Problem enthalten. Was aber, wenn das Ereignisprotokoll selbst beschädigt ist?

Neulich bin ich auf genau diese Situation gestoßen, als ich den Fehler bekam „Die Ereignisanzeige kann das Ereignisprotokoll oder die benutzerdefinierte Ansicht nicht öffnen. Stellen Sie sicher, dass der Ereignisprotokolldienst ausgeführt wird. Die Daten sind ungültig (13) ”… Aber der Fehler trat nur auf, wenn versucht wurde, das Systemprotokoll zu öffnen, während das Anwendungsprotokoll einwandfrei funktionierte, und das erneute Starten des Ereignisprotokolls oder Neustarts half nicht.

In dieser Situation können Sie das Systemprotokoll löschen und es in einer Datei speichern. Dadurch wird das Protokoll normalerweise "zurückgesetzt", sodass zukünftige Ereignisse angezeigt werden können.

Systemprotokoll löschen

Hier ist ein Beispiel für die Fehlermeldung, die ich erhalten habe:

Sie können mit der rechten Maustaste auf eines der Protokolle klicken und im Menü die Option "Protokoll löschen" auswählen.

Sie möchten „Save and Clear“ (Speichern und Löschen) wählen, wenn Sie dazu aufgefordert werden, falls Sie auf diese Ereignisse zugreifen möchten.

Geben Sie der Protokolldatei einen nützlichen Namen und klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern, um fortzufahren. Beachten Sie, dass Sie das Protokoll wahrscheinlich nicht mit der Ereignisanzeige öffnen können. Sie können es jedoch in einem Texteditor öffnen und versuchen, darin nach Informationen zu suchen.

Nachdem ich das Protokoll gelöscht habe, können Sie sehen, dass ich die Ereignisse erneut im Systemprotokoll anzeigen kann.

Zusätzliche Anmerkung: Das Problem, auf das ich gestoßen war, endete damit, dass ich 9 USB-Geräte an eine Maschine mit sehr pathetischem Netzteil angeschlossen hatte. Das Verschieben der Geräte auf einen Powered USB-Hub hat das Problem behoben. Ich habe das Netzteil seitdem aufgerüstet.

Top-Tipps:
Kommentare: